Ressort
Du befindest dich hier:

Zuerst als zu dick beschimpft - dann XL-Sportmodel

"Schau dir die Dicke an, wie die schnauft" Solche fiese Kommentare oder Blicke sind der Grund, warum viele Frauen es nicht wagen, öffentlich Sport zu betreiben. Aber diese Aktion ist ein wichtiger Schritt für alle Menschen, die einfach nur fitter werden wollen.

von

Anna O’Brien
© instagram.com/academy

Das Internet ist nicht unbedingt ein netter Ort. Denn allzu viele Menschen meinen, aus ihrer (nur vermeintlichen) Anonymität heraus, andere einfach so beleidigen zu können. Besonders beliebte Zielscheibe sind dabei Frauen. Frauen, die vielleicht auch noch nicht dem gängigen Schönheitsideal entsprechen.

Wie Anna O’Brien. Die New Yorkerin präsentiert sich, ihre Outfits und auch ihr Selbstbewusstsein regelmäßig auf ihrem Instagram-Account und muss sich für ihr Übergewicht regelmäßig mühsame Kommentare anhören.

Aber das hält sie nicht davon ab, sich in körperbetonter Kleidung oder beim Sport zu zeigen. Denn sie sagt selbst: "Ich habe 25 Jahre darauf gewartet, aktiv zu werden. Nun werde ich die nächsten 25 Jahre damit verbringen, Menschen aller Kleidungsgrößen die Vorteile von mehr Bewegung zu zeigen." Auf diese positive Einstellung reagierte auch der Sportbekleidungsshersteller Academy Sports and Outdoors und machte sie zum Gesicht der neuen "BCG"-Linie, die Trainingskleidung für Frauen bis XXXL beinhaltet.

O’Brien selbst hatte immer wieder Probleme damit Sport zu betreiben, da sich in ihrer Größe oft nichts Passendes zum Trainieren fand oder sie von anderen belächelt oder angefeindet wurde. Und prompt passierte natürlich genau das auch bei ihren Fitness-Fotos: "Das ist ekelhaft. Du machst aus Fettsein etwas Gutes, aber du solltest dich dafür schämen und nicht stolz sein." war da beispielsweise in einem Kommentar zu lesen.

Body Shaming

Die Antwort von Academy ließ aber nicht lange auf sich warten: "Wir glauben fest daran, dass jede Frau die gleiche Möglichkeit haben soll, Spaß an Sport zu haben. Daher werden wir auch weiterhin eine große Vielfalt an Körpertypen präsentieren. Wir sind alle unterschiedlich, aber der Zugang zu einem aktiven Lebensstil sollte für alle gleich sein."

Antwort
Thema: Plus-Size

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .