Ressort
Du befindest dich hier:

Die Einzelausstellung des isländischen Künstlers RAGNAR KJARTANSSON

Von 6. Mai bis 26. Juni 2011 präsentiert der Kunstraum BAWAG Contemporary am Franz Josefs Kai 3, Wien 1 unter dem Titel TAKE ME HERE BY THE DISHWASHER bei freiem Eintritt die erste große Einzelausstellung des isländischen Künstlers RAGNAR KJARTANSSON. Mit seiner Band Trabant wurde Ragnar Kjartansson zum Popstar in seiner Heimat Island. Mit seinen Performances und Videoarbeiten wurde er auch als bildender Künstler bekannt.


Die Einzelausstellung des isländischen Künstlers RAGNAR KJARTANSSON
© Werk

Auch wenn es nicht so aussieht, die Ausstellung Take me here by the dishwasher ist ein Porträt. Ragnar Kjartansson, der sich selbst als einen hoffnungslosen Romantiker bezeichnet, ist ein isländischer Künstler, der sich vorwiegend auf den Gebieten der Performance, des Theaters und der Musik bewegt. Er übt sein Handwerk aber auch in traditionelleren Medien wie Malerei, Zeichnung und Video aus. Kulturgeschichte und Mythos, Rituale und ein Spektrum an Identitäten, Trauer, Glück, Schönheit, Horror, Drama, Humor: all das sind die Zutaten für ein Werk, für dessen Existenz es nur einen Grund gibt: den Impuls eines Charismatikers, zu entertainen.

Von Beginn seiner rasanten Karriere an hat sich Ragnar Kjartansson mit dem Rollenbild des Künstlers auseinandergesetzt. Seine Arbeiten sind laufende Erhebungen zum Status von Künstler, Werk und Publikum. Wer bin ich, wo bin ich, was tue ich dort, was ist geschehen, bevor ich hierher kam? Die Fragen, die sich nach Lee Strasberg ein Method Actor stellen muß, scheinen auch für Kjartanssons Technik eine Rolle zu spielen: der exhibitionistische Künstler, der Requisiten für Tableaux Vivants und Rollenspiele produziert, die Teile eines sehr persönlichen Identitätspuzzles sind; das Porträt des Künstlers als Maler nächtlicher Seestücke, als Opernsänger im Rokokotheater, als Lonesome Cowboy mit Gitarre in den Rocky Mountains.

Überzeugen Sie sich selbst von 6. Mai bis 26. Juni 2011 im Kunstraum BAWAG Contemporary am Franz Josefs Kai 3,bei freien Eintritt!

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .