Ressort
Du befindest dich hier:

So geben die jüngsten Milliardäre der Welt ihr Geld aus!

Katharina und Alexandra Andresen, Gustav Magnar Witzøe: Sie sind mit Anfang 20 die jüngsten Milliardäre der Welt. Und dafür geben sie ihr Geld aus:

von

So geben die jüngsten Milliardäre der Welt ihr Geld aus!
© Instagram/KgAndresen

Für die meisten Menschen mit Anfang 20 ist das Leben ein einziger Balance-Akt aus Studiengebühren, ein bis zwei Nebenjobs, dem Auskommen mit geringem Lehrlingsgehalt bei hohen Fixkosten – und dem Versuch, trotzdem noch irgendwie ein wenig Spaß zu haben.

Die jungen Leute, die wir euch gleich vorstellen werden, müssen sich diese Gedanken nicht machen. Sie sind allesamt unter 27 Jahre alt und gehören zur Elite der Superreichen, sind die jüngsten Milliardäre der Welt. Neidbefreit (aber neugierig!) wollen wir euch mal zeigen, wie sie ihr Leben so leben – und wofür sie die vielen Euros ihrer Eltern ausgeben.

Die jüngste Milliardärin: Alexandra Andresen, 21

Alexandra Andresen hat ein Nettovermögen von 1,3 Milliarden Dollar. Dies verdankt sie der Arbeit ihres Vaters Johan Andresen, einem der erfolgreichsten Investment Banker weltweit. Sie ist – zumindest wenn es nach ihrem Instagram-Account und den Erzählungen von Bekannten geht, kein verwöhntes "Rich Kid", sondern eine bodenständige junge Frau mit einer großen Leidenschaft: Dem Dressur-Reiten.

Sie besitzt vier Pferde, denen sie natürlich die beste Pflege und das beste Futter zukommen lässt. Die junge Milliardärin gilt als extrem naturverbunden, fährt gerne Ski oder unternimmt Wanderungen.

Im Gegensatz zu den "Rich Kids of Instagram" protzt die dreimalige norwegische Juniorenmeisterin auf der Bilder-Plattform nicht mit ihrem Reichtum, posiert vor übergroßen Schuhschränken, Luxusyachten oder Swimming Pools.

Auf ihrem Account geht es einzig und allein um ihre Pferde – und nun gut, ein wenig auch um ihren Freund, den Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Joachim Tollefsen.

Eigentlich ist Alexandra bereits seit neun Jahren das reichste Kind der Welt. Doch als ihr Vater Johan ihr und ihrer älteren Schwester Katharina 2007 Anteile an seiner Investment-Firma "Ferd" überschrieb, war sie gerade mal 10 Jahre alt.

Ein Alter, in dem man seine Steuererklärung nicht veröffentlichen muss. Womit die Norwegerin bis zu ihrer Volljährigkeit unter dem Radar lebte. Doch im vergangenen Jahr tauchte sie zusammen mit ihrer 22jährigen Schwester Katharina erstmals auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt auf.

Die Fashionista: Katharina Andresen, 22

Katharina Andresen besitzt dank der Auszahlung ihres Vaters genau so viel Geld wie ihre jüngere Schwester Alexandra, auch sie lebt noch mit den Eltern in der Familien-Villa und auch sie liebt Pferde – doch ihre eigentliche Leidenschaft gehört den fünf Hunden der Familie, darunter ein reinrassiger Boxer und eine Bulldogge.

Während Mode für ihre Schwester keine große Rolle spielt, gilt Katharina als Fashionista, posiert auf Instagram mit ihrer Louis Vuitton-Tasche im Wert von 2.000 Euro oder ihren Gucci-Loafers um umgerechnet 990 Euro.

Heuer hat sie sich ihre erste Rolex geleistet (etwa 9000 Euro), in ihrem Schrank finden sich außerdem Louboutin-Heels, Jimmy Choos und Manolo Blahniks.

Der Luxus-Traveller: Gustav Magnar Witzøe, 23

Knapp hinter den Andresen-Schwestern folgt der Norweger Gustav Magnar Witzøe. Er verfügt über ein Vermögen von 1,8 Milliarden Dollar und besitzt 47% des weltgrößten Lachs-Lieferanten "Salmar", die im 2013 von seinem Vater Gustav Witzoe überschrieben wurden.

Der drittjüngste Milliardär der Welt hat ein Faible für Fashion (am liebsten maßgeschneiderte Anzüge und Schuhe), teure Uhren und für wilde Tattoos. Seine eigentliche Leidenschaft aber gilt dem Reisen.

Bali, Dubai, Kapstadt – das sind die Orte, wo du den feschen Fischerei-Besitzer am ehesten bei seinem Lieblingssport, dem Golfen, abpassen kannst...

Thema: Instagram

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .