Ressort
Du befindest dich hier:

Die Looks der Oscar-Favoritinnen

Schwarz-Weiß ist die Farb-Kombi des Jahres! Das wissen auch die für einen Jennifer Lawrence.


  • Naomi Watts in einem schwarzen Lace-Dress von Valentino.

    Bild 1 von 3 © Getty Images
  • Ebenfalls auf Schwarz setze Anne Hathaway in einem Shift-Dress von "The Row".

    Bild 2 von 3 © Getty Images

Am 24. Februar richten sich wieder alle Augen gen Hollywood, wenn die 85. Academy Awards vergeben werden. Bereits jetzt befindet sich die Traum-Metropole mitten in der Award-Saison, jagt ein Event den nächsten. So auch der traditionelle "Lunch der Oscar-Nominierten" in Beverly Hills, bei dem die Oscar-Favoritinnen bereits eine Extra-Portion Fashion -Glamour versprühten.

Die für ihre Darbietung in der Musical-Verfilmung "Les Miserables" als Geheim-Favoritin für den Nebenrollen-Oscar gehandelte Anne Hathaway bezauberte bei ihrem Probelauf auf dem roten Oscar-Teppich in einem wunderschönen, weil puristisch-raffinierten Shift-Dress von The Row . Mit strahlendem Siegerlächeln posierte die 30-jährige vor der überlebensgroßen Gold-Statuette.

Die Outfis der Oscar-Favoritinnen

Ebenfalls auf klassisches Schwarz setzte Naomi Watts. Die 44-jährige, die als "Beste Hauptdarstellerin" für das Tsunami-Drama "The Impossible" den Oscar bereits so gut wie in der Tasche hat, entschied sich für ein verführerisches Lace-Dress von Valentino und geschlossene Pumps von Louboutin .

Naomis größte Konkurrentin, die für das Liebesdrama "Silver Linings" nominierte, umwerfende Jennifer Lawrence , bewies auch beim "Lunch der Oscar-Nominierten" das mit ihr zu rechnen ist – auch in Sachen Outfit. Ihr Bandeau-Kleid von Chloe war toll drapiert, ihr blauer Cocktailring ein schöner Eyecatcher dazu. Mit diesem Look machte Jennifer die Mode-Panne bei den SAG Awards (ihre Dior -Robe riß) wieder wett.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.