Ressort
Du befindest dich hier:

Studie: 95 Prozent der Frauen bereuen ihre Abtreibung auch nach 5 Jahren nicht

Entgegen der Meinung vieler AbtreibungsgegnerInnen widerlegt eine Befragung unter Frauen die Annahme, diese würden nach Jahren ihre Entscheidung zum Schwangerschaftsabbruch bereuen.

von

Studie: 95 Prozent der Frauen bereuen ihre Abtreibung auch nach 5 Jahren nicht
© iStock

Eine große Hürde im Bezug auf eine Abtreibung ist die Frage: Auch wenn ich es jetzt will – werde ich es in 5 Jahren bereuen? Und immer wieder daran denken? Schon im Juli 2015 wurde eine Studie veröffentlicht, die besagt, dass ein überwiegender Teil der Frauen ihre Abtreibung auch nach 3 Jahren nicht bereut. Entgegen vieler AbtreibungsgegnerInnen, die von schweren Depressionen oder Reue sprechen, waren 95 Prozent der Frauen mit ihrer Entscheidung zufrieden. Damals befragten Forschende der University of California 667 Frauen auf ihre Befindlichkeit nach einer Abtreibung. 53 Prozent der Frauen gaben allerdings an, die Entscheidung sei ihnen "schwer" bis "sehr schwer" gefallen.

95 Prozent der Frauen bereuen Abtreibungen nicht

Erneut untersuchte die University of California die Reaktionen von Frauen auf ihre Abtreibung. Diesmal befragten sie die Frauen nach 5 Jahren zu ihrer Einstellung gegenüber ihrer Abtreibung.

In vielen Bundesstaaten der USA gibt es derzeit verpflichtende Wartezeiten und zusätzliche Beratungen, die die Frauen vor einer Abtreibung einzuhalten haben. Das Argument: Sie könnten den Eingriff nach einigen Jahren bereuen. Mittels der Befragung konnte diese Annahme widerlegt werden. Wie die Frauen berichten, ließen sowohl ihre positiven als auch negativen Gefühle bezüglich des Schwangerschaftsabbruchs nach. 84 Prozent hatten nach 5 Jahren positive Gefühle im Hinblick auf ihre Abtreibung oder gar keine. Die, die über negative Gefühle berichteten, konnten im Laufe des ersten Jahres nach dem Abbruch über eine Minderung dieser Gefühle berichten.

Die meisten Frauen bereuen Entscheidung nicht

"Selbst wenn sie anfänglich Schwierigkeiten hatten, eine Entscheidung zu treffen, oder wenn sie der Meinung waren, dass ihr Umfeld eine Abtreibung nicht befürworten würde, zeigen unsere Untersuchungen, dass die überwiegende Mehrheit der Frauen weiterhin der Meinung ist, dass dies die richtige Entscheidung war", so Corinne Rocca, Erstautorin der Studie. Übrigens erklärten etwa 70 Prozent der Befragten, dass sie von ihrem sozialen Umfeld stigmatisiert werden würden, wenn es von der Abtreibung erfahren würde.
Insgesamt kann man davon ausgehen, dass Frauen ihre Entscheidung nicht bereuen, so Julia Steinberg von der University of Maryland, die einen Begleitkommentar zur Studie verfasst hat: "Diese Ergebnisse widerlegen eindeutig Behauptungen, dass es wahrscheinlich ist, dass Frauen einen Schwangerschaftsabbruch bedauern." Zu Bedenken gibt allerdings die Annahme, dass viele Frauen bei der Befragung teilnehmen, die bezüglich ihrer Entscheidung keine Reue empfinden, als solche, die noch heute damit zu kämpfen haben.

Die aktuelle Studie erschien am Sonntag im Journal "Social Science & Medicine". In Österreich ist eine Abtreibung grundsätzlich innerhalb der ersten drei Monate nach Beginn der Schwangerschaft nach einer Beratung durch eine Ärztin/einen Arzt möglich (sogenannte "Fristenlösung"). Mehr Infos findet ihr hier.

Themen: Eltern, Kinder

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .