Ressort
Du befindest dich hier:

Die Schlammschlacht: Martina Kaiser und Andreas Lichtenberger

Ist sie eine öffentlichkeitsgeile Mutter und er ein skrupelloser Casanova? Das Protokoll einer Leidenschaft, die jetzt nur noch Leiden schafft.


  • Bild 1 von 1 © Roland Ferrigato

Was auch immer da einmal zwischen DJane Martina Kaiser , 42, und dem gleichaltrigen deutschen Musical­sänger Andreas Lichtenberger war, es ist nicht mehr.

Weder „romantische Liebesgefühle“, wie sie die Wienerin für ihn empfand, noch die Lust und Leidenschaft, die der Aachener mit ihr innerhalb einer „Affäre“ auslebte, die Kaiser lieber als „Beziehung“ darstellt.

Wie auch immer: Da, wo bis Ende des Sommers 2011 schöne Emotionen diese zwei Men­schen verbanden, existieren heute nur noch Wut, Trauer, Kälte, Enttäuschung. Und ein armes, sechs Wochen altes Menschlein, dessen Eltern gerade dabei sind, sich völlig der Lächerlichkeit preiszu­geben.

Lesen Sie die ganze Story in WOMAN 10/2012!

Redaktion: Petra Klikovits & Melanie Zingl

Mehr zum Thema