Ressort
Du befindest dich hier:

Die WOMAN.at Weihnachts-Checkliste

Weihnachten steht quasi vor der Türe. Was bis zum 24.12. noch zu erledigen ist, haben wir in unserer Weihnachts-Checkliste im Überblick!

von

Die WOMAN.at Weihnachts-Checkliste
© Corbis

Die Zeit bis Heilig Abend vergeht wie im Flug - Grund genug, kurz vor dem ersten Adventsonntag die kommenden Wochen zu planen. Immerhin gilt auch dieses Jahr wieder: Weihnachten so stressfrei als möglich zu begehen, damit die schönste Zeit des Jahres in vollen Zügen ausgekostet werden kann.

1. Advent

Um den ersten Adventsonntag herum sollten die Pläne für Weihnachten fixiert werden. Familienfeier? Zweisame Weihnachtsfeier? Dinner mit Freunden? Urlaub in der Sonne? Zeit, sich zu entscheiden!

Um an den Weihnachtsfeiertagen ohne schlechtes Gewissen Schlemmen zu können, kann es ebenfalls nicht schaden, dem Fitnesscenter vorab den ein oder anderen Besuch abzustatten.

Geschenke online zu kaufen, macht nur dann Sinn, wenn diese auch rechtzeitig ankommen. Deswegen sollte man das Online-Shopping um den ersten Adventsonntag herum einplanen.

2. Adventsonntag

Weihnachtsstimmung verbreiten! Zwar ist es noch etwas hin bis zu Heilig Abend, Weiihnachtsstimmung darf aber schon aufkommen. Das funktioniert beim Punschen ebenso gut wie beim Zusammenstellen der Playlist für die Weihnachtsfeier .

Langsam aber doch wird es Zeit, Weihnachtskekse zu backen . Versierte Weihnachtsbäcker wissen: Für Kekse backen braucht man Geduld und Ruhe, und das fällt ein, zwei Tage vor Weihnachten dann doch etwas schwer.

3. Adventsonntag

Jetzt wird es langsam ernst: Wer noch keine Geschenke hat, der sollte sich bis zum 3. Adventsonntag durch die Einkaufsstraßen kämpfen. Danach wird es nämlich schwierig: In den letzten Tagen vor Weihnachten wird Shoppen nämlich zum Survival-Training. Wer lieber selber bastelt, der schaut sich am besten Tipps und Tricks aus unserem Weihnachts-Bastel-Guide ab.

Es kann nicht schaden, die Outfits für sämtliche Weihnachtsfeiern zusammenzustellen. Zwischen Firmen- und Familienfeier kann es nämlich schon mal recht stressig werden.

Der Weihnachtsbaum darf ebenfalls schon zu Hause einziehen. Ob dieser dann einige Tage vor oder an Weihnachten aufgestellt wird, das sei jedem selbst überlassen!

Sollte ein Weihnachts-Dinner geplant sein, sollten die Zutaten so früh als möglich besorgt werden. Am Wochenende vor Weihnachten kann es schon mal etwas mühsam werden...

4. Adventsonntag

Dieses Jahr fällt der 4. Advent auf den Tag vor Weihnachten - bis dahin sollte also alles erledigt werden. Speis & Trank für Heilig Abend sind eingekauft, die Geschenke verpackt und die Weihnachtsoutfits warten auf den großen Auftritt. Jetzt heißt es nur noch: Entspannen und Weihnachten genießen!

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .