Ressort
Du befindest dich hier:

Die WOMAN-Leserin Natalie Herzlieb hat die neuen, schmerzfreien Brackets probiert

Für schöne Zähne ist es nie zu spät. Neue, schmerzfreie Brackets rücken bereits innerhalb eines Jahres die „Beißerchen“ in Reih und Glied. Unsere Leserin Natalie Herzlieb, 38, hat es ausprobiert.


Die WOMAN-Leserin Natalie Herzlieb hat die neuen, schmerzfreien Brackets probiert
© Roland Ferrigato

Der Ruf, der ihnen einmal vorauseilte, war nicht der beste: unattraktiv, schmerzhaft und langwierig. Sicher nichts, für das man sich entschied, wenn man nicht unbedingt musste. Schon gar nicht im Erwachsenenalter.

Heute ist das anders
Die neuen Brackets (festsitzende Zahnspangen) sind kaum zu spüren, liefern schon nach einem Jahr Ergebnisse, und wenn sie ins Auge fallen, dann höchstens als charmantes Attribut. Längst sind Klammern auch für Erwachsene kein Tabu mehr. Was WOMAN-Leserin Natalie Herzlieb nur bestätigen kann: Ihre vorher leicht schiefen Zähne sind jetzt gerade, die Kieferfehlstellung ist korrigiert. „Ich bin wirklich froh, dass ich mich getraut habe!“, freut sie sich.

MEHR zum Thema "Mut zur Spange" lesen Sie in WOMAN 11/2011!

Redaktion: Pia Kruckenhaus