Ressort
Du befindest dich hier:

Dieser Pony passt zu deiner Gesichtsform

"Soll ich mir Stirnfransen schneiden lassen?" Diese Frage hat wohl Jede schon mal der besten Freundin gestellt. Welcher Pony dir am besten steht, erfährst du hier!

von

Dieser Pony passt zu deiner Gesichtsform

Die Baby-Bangs stehen Mila Kunis ganz ausgezeichnet!

© 2018 Getty Images

Stirnfransen wollen wohlüberlegt sein ... und werden doch so oft bereut. Sie müssen regelmäßig geschnitten werden und überhaupt kommt der gemeine Pony in so vielen Längen und Formen daher, dass es schwer ist herauszufinden, welcher denn nun der Richtige für einen selbst ist.

Hier kommt unser praktischer Leitfaden ins Spiel. Du willst dir Stirnfransen schneiden lassen? Wir sagen dir, welcher der beste Pony für deine Gesichtsform ist.

Diese Stirnfransen passen zu deiner Gesichtsform

Eckiges Gesicht

Embed from Getty Images

Rihannas langer Pony, der schon fast über die Augenlider geht und an den Seiten spitz zuläuft, verleiht ihrer quadratischen Gesichtsformen ein wenig Weichheit. Bitte deine Friseurin, die Stirnfransen direkt unter den Brauen zu schneiden, wobei die dicksten und vollsten Strähnen an den Seiten belassen werden, damit die Augen nicht verdeckt werden. Die Mittelstränge können fedrig sein, die Stirn darf und soll ruhig hervorblitzen.

Runde Gesichtsform

Embed from Getty Images

Runde Gesichter vertragen ruhig etwas Kante. Weil dichte Ponys runde Gesichtsformen oft nur noch voller erscheinen lassen können, ist die richtige Form wirklich unfassbar wichtig. Eine grafische, abgerundete Form, die deiner Knochenform steht ist das Stichwort. Wirklich volle Stirnfransen machen mehr her, als fedrige!

Herzförmiges Gesicht

Embed from Getty Images

Bei herzförmigen Gesichtern ist ja gerade im oberen Drittel recht viel los. Stirnfransen, die etwas zur Seite gelegt wurden, können dem entgegenwirken und das Gesamtbild ausbalancieren! Ein stufiger, fedriger Schnitt ist hier perfekt. Die kürzesten Strähnchen sollen gerade so das oberste Härchen deiner Augenbrauen berühren, die längsten das äußere Eckchen deiner Augen!

Ovale Gesichtsform

Embed from Getty Images

Gute Nachrichten! Mit einem ovalen Gesicht hast du quasi Narrenfreiheit! Von dem abgesehen, akzentuieren vor allem luftige, gerade Stirnfransen ein ovales Gesicht, ohne aufzutragen! An den Seiten etwas länger, ansonsten fast bis zu den Wimpern. Auch ein Mittelscheitel wirkt bei ovalen Gesichtern gut!

Kleine Stirn

Embed from Getty Images

Ein asymetrischer Pony ist das Richtige für dich! Um die Stirn zu verlängern, bitten deinen Stylisten, den Pony in einem steilen, schräg stehenden Winkel zu schneiden, der sich der Form deiner Wangenknochen anpasst.. Obwohl dieser Stil einen tiefen Seitenscheitel erfordert, eignet er sich für nahezu jede Gesichtsform.

Hohe Stirn

Embed from Getty Images

Ein schwingender Pony hat hier einen doppelten Effekt: Die Dicke des Styles verdeckt die Stirn, während der Winkel des Schnitt sich Schritt für Schritt öffnet und das Gesichts verbreitert. Der Pony kann auch ruhig schon vor dem natürlichen Haaransatz beginnen!

Das könnte dich auch interessieren:
5 Tipps für Stirnfransen-Trägerinnen
So bleibt dein Pony den ganzen Tag lang schön
Der Pony ist zurück und so stylen ihn die Stars

Themen: Haare, Life-Hacks