Ressort
Du befindest dich hier:

Ihr Zuhause ist die Welt!

Conni Biesalski lebt und arbeitet dort, wo es ihr gefällt: Und zwar überall auf der Welt. Die digitale Nomadin spricht über ihren nicht gerade alltäglichen Berufsalltag.

von

Ihr Zuhause ist die Welt!

Ein einsamer Sandstrand kann auch Connis Arbeitsplatz sein!

© Conni Biesalski

Ihr Büro ist minimalistisch: Ein 11" Macbook, ein Notzibuch und ein Smartphone. Ihre Leidenschaft für's Reisen: Alles andere als minimalistisch. Connie Biesalski ist eine digitale Nomadin. Das bedeutet, dass sie digitale Technologien nutzt um ortsunabhängig arbeiten zu können, ohne einen fixen Schreibtisch zu brauchen. Sie lebt, reist und arbeitet rund um die Welt. Im Interview mit WOMAN spricht sie über ihren Blog Planet Backpack, ihre Freiheitsliebe und über die vielen Vorteile, die Slow Travel und Backpacking mit sich bringen.

Connis Büro am Strand in Mexiko.
»Ich bin einfach nicht für einen Angestelltenjob gemacht und kann nicht an einen Ort fix gebunden sein«

WOMAN: Du hast bereits 40 Länder bereist – das ist ein Haufen! Viele würden fragen: Wie lässt sich das mit einem Job vereinbaren?
Connie: Ich bin viel während meines Studiums gereist und danach war ich direkt zwei Jahre unterwegs, in welchen ich auch viel gearbeitet habe, unter anderem als Tauchlehrerin. Seit Anfang 2012 bin ich als digitale Nomadin unterwegs, d.h. ich kann komplett ortsunabhängig von überall arbeiten und lebe die Freiheit zu reisen wann und wohin ich möchte.

WOMAN: Hattest du auch mal einen „normalen“, vielleicht sogar langweiligen, Job?
Connie: Ein mal für genau 8 Monate in einer PR- und Social Media Agentur in Berlin. Schon nach zwei Monaten war klar: Ich bin einfach nicht für einen Angestelltenjob gemacht und kann nicht an einen Ort fix gebunden sein.

WOMAN: Wie verdienst du derzeit deine Brötchen, um immer weiter reisen zu können?
Connie: Zum einen betreibe ich meinen Reiseblog Planet Backpack, der mir mein Leben finanziert. Zum anderen war ich seit Beginn meiner Selbständigkeit als Freelancerin im Bereich Social Media tätig, wobei ich keine Kunden mehr annehme und alle anderen nach und nach aufgebe.
Seit einiger Zeit veranstalte ich mit meinem Business-Partner Sebastian von Off the Path das Blog Camp, mit welchem wir Leuten in Workshops beibringen erfolgreiche Blogs aufzubauen.
Vor kurzem haben wir auch eine kreative Medienagentur für Blogger Relations, Content Marketing und Blogtrips gegründet: Transit Media. Zudem sind einige Projekte in Planung: Bald kommt ein Blog Camp Online Kurs, sowie E-Books zum Thema Reisen und ortsunabhängig arbeiten heraus.

»Ich fühle mich dort wohl, wo mein Herz zuhause ist und ich vertraute Menschen um mich habe. Das kann ich überall auf der Welt finden!«
Beim Tauchen in Xcalak, Yucatan, Mexiko.
Kleines Heim in Koh Tao, Thailand.

WOMAN: Du sagst die ganze Welt ist dein zuhause. Gibt es trotzdem einen Ort, den du Heimat nennen würdest?
Connie: Berlin ist derzeit meine Homebase und Bayern, dort wo meine Familie ist und ich aufgewachsen bin. Heimat ist für mich kein wichtiges Konzept. Ich fühle mich dort wohl, wo mein Herz zuhause ist und ich vertraute Menschen um mich habe. Das kann ich überall auf der Welt finden!

WOMAN: Woher kommt deine Leidenschaft zum Reisen und die Welt-Entdecken?
Conni: Mein Austauschjahr in den USA, als ich 15 war, war wohl ein großer Auslöser. Aber schon als ich noch jünger war, wollte ich immer weg und raus. Ist wohl in meiner DNA verankert. Nach dem Jahr war klar: Ich will in der Welt leben, und nicht nur in Deutschland. Aber schon seit ich denken kann war meine Familie viel unterwegs und mit mir und meinen Geschwistern auf Reisen. Für mich war das Freiheitsgefühl "on the road" schon immer sehr vertraut und wichtig.

WOMAN: Wie lange bleibst du durchschnittlich an einem Ort, ehe du das Gefühl bekommst du musst weiter? Verfolgst du einen bestimmten Reise-Plan?
Conni: Das ist ganz unterschiedlich, aber grundsätzlich bin ich Fan von Slow Travel, d.h. ich bewege mich recht langsam von A nach B. Es sollte schon eine Woche sein an einem Ort, aber wenn ich nach ein paar Tagen keine Lust mehr habe, ziehe ich natürlich trotzdem weiter.
Am liebsten ist es mir einige Wochen an einem coolen Ort zu bleiben um ihn richtig kennen zu lernen.
Oft entscheide ich nach Gesprächen mit anderen Reisenden wohin ich als nächstes fahre. Hier und da lese ich online oder in einem Reiseführer von tollen Orten aber entscheide dann spontan unterwegs wo es mich schlussendlich hinzieht.
Meistens ist daher mein "Reiseplan" sehr vage und provisorisch: Ein paar Eckpunkte hat er, aber die meiste Zeit versuche ich mich treiben zu lassen.

Conni in Mexico City.

WOMAN: Welcher deiner besuchten Orte war der bisher schönste?
Conni: Es ist schwer nur einen einzigen Ort auszuwählen! Aber wenn ich muss, würde ich sagen Gili Trawangan nähe Lombok in Indonesien. Kurz dahinter kommt die Pazifikküste Mexikos, z.B. Zipolite.

Gili Café zum Chillen und Internetzen.

WOMAN: Warum würdest du den Menschen zum Backpack-Reisen raten?
Conni: Im Vergleich zu "normalen" Urlauben, ermöglicht Backpacking:
- Individuelles und selbstorganisiertes Reisen
- Jedes finanzielle Budget
- Mehr Nähe zu der lokalen Kultur
- Physische und mentale Leichtigkeit und Flexibilität
- Die Möglichkeit eines respektvolleren Umgangs mit Menschen und fremden Kulturen, die Umwelt zu schonen (mehr dazu auch auf einem meiner Lieblingsblogs Nomad Earth)
Wer darauf Lust hat, sollte auf jeden Fall diese Art des freien Reisens ausprobieren!

WOMAN: Wirst du dein Leben ändern, wenn du Mann und Kinder hast?
Conni: Wenn dann wird es wohl eher Frau und Kinder werden! Derzeit kann ich noch nicht sagen, ob ich eine Familie nach traditionellen Strukturen anstrebe, aber ich will es auch nicht ausschließen. Für mich wird Reisen und an anderen Orten leben immer ein Bestandteil meines Lebens sein, im besten Fall natürlich mit den Liebsten. Ganz aufgeben würde ich meinen Lebensstil nicht, dann wäre mein Leben nicht mehr meines.

Gratis Download: "Lebe deinen Reisetraum"

Ihr könnt euch das E-Book von Conni auf ihrem Blog gratis downloaden. Gemacht ist es für Backpacking-Einsteiger - auf über 70 Seiten erfahren Leser viele wichtige, essentielle Tipps, die sie motivieren und ihnen helfen sollen ihre Reiseplanung für ihren lang ersehnten Trip in die Tat umzusetzen.

Wer mehr erfahren möchte über's Reisen, vor allem über das Reisen mit Rucksack, kann Connis Blog Planet Backpack besuchen und nachverfolgen, wo sie gerade reist und lebt!

Thema: Reise