Ressort
Du befindest dich hier:

Diese 5 Dinge machen den Winter erträglicher

Menschen, die den Winter mögen, betrifft es ja nicht... für alle, die derzeit depressiv und grantig sind: Mit diesen Tipps wird es einfacher und wärmer!

von

Dinge, die den Winter schöner machen - Mops Hundi

Am liebsten würdest du den ganzen Tag im Bett liegen?

© Photo by Matthew Henry on Unsplash

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht aber ich kann den Winter nicht ausstehen. Jedes Jahr nehme ich mir spätestens im Jänner vor, endlich irgendwo hinzuziehen, wo es IMMER warm ist. Irgendwie kann ich mit der Kälte und den grauen Tagen nur ganz schlecht umgehen... mein Körper und meine Laune leiden wirklich Höllenqualen! Also habe ich mit Menschen gesprochen, die den Winter "eigentlich ganz schön" finden und sie gefragt, was sie tun, damit dieser erträglicher wird. Hier also 5 wertvolle Tipps für alle Wintermuffel:

1. Lichterketten und Kerzen

"Das Beste an dieser Jahreszeit ist die Romantik. Überall in der Wohnung gibt es bei mir Kerzen und Lichterketten, die ich abends nach der Arbeit einschalte. Dann lege ich herrliche Musik auf und freue mich, dass es draußen so kalt und drinnen so kuschelig ist."

Litterkette Schlafzimmer

2. Kein Rasieren

"Ganz ehrlich? Am Winter gibt es nicht viel, was wirklich geil ist aber eines vermisse ich jeden Sommer: die Zeiten, in denen ich mich nicht rasieren muss, weil eh kein Schwein meine Bikinizone und Beine zu Gesicht bekommt."

3. Schaumbäder

"Im Sommer nimmt man selten ein heißes Bad, stimmt's? Genau dafür sind nämlich die Winter da. Man legt sich in ein Bad, das man im besten Fall mit ätherischen Ölen herrlich duften lässt, hört "Relaxe sound" auf Spotify und entspannt."

4. Netflix

"Winterzeit ist Netflix-Zeit. Im Sommer hat man ständig was vor abends, geht was trinken, zum Sport oder sonstige Veranstaltungen. Man hat so viel vor, dass man oft gar keine Zeit hat, um mal gemütlich eine Serie zu schauen. Ich genieße es im Winter wirklich sehr einfach abends gemütlich am Sofa zu sitzen und Netflix zu schauen."

Serie: "Riverdale" auf Netflix

5. Kochen mit Freunden - oder ohne

"Im Sommer esse ich meist auswärts oder mache mir nur eine Jause oder Salat. Im Winter zelebriere ich das Kochen in den eigenen vier Wänden. Ich lade total oft Freunde zum Essen ein oder koche auch für mich alleine. Dabei darf man ruhig auf scharfe Gewürze setzen, die einen von innen wärmen. Ich finde das total herrlich und vermisse es im Sommer oft."

Alle, die keine Badewanne und Netflix haben: Sorry for you aber der Frühling ist nicht mehr so fern. Und mein persönlicher Tipp ist: nehmt Vitamin D!!!!

Mehr Ideen für gute Laune gibt's auf WOMAN.at .
Folgt uns auch auf Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .