Ressort
Du befindest dich hier:

Schräge Dinge, die mit deinem Körper nach dem Sex passieren, aber komplett normal sind

Jemals nach dem Sex darüber nachgedacht, was da gerade mit deinem Körper passiert? Hast du vielleicht sogar Schmerzen oder blutest du leicht? Welche Dinge nach dem Sex völlig normal sind.

von

Schräge Dinge, die mit deinem Körper nach dem Sex passieren, aber komplett normal sind
© iStock

In den ersten glückseligen Momenten direkt nach dem Sex, denkst du wahrscheinlich nicht darüber nach, was genau in diesem Moment mit deinem Körper passiert (außer vielleicht, wie verdammt gut du dich gerade fühlst). Schließlich ist das Nachdenken über die Möglichkeit einer Harnwegsinfektion nach dem Sex wahrscheinlich der am wenigsten sexy Ort, an dem deine Gedanken gerade herumirren können. Aber selbst in diesen Augenblicken unmittelbar nach dem Koitus hast du möglicherweise das Gefühl, dass einige komische Dinge in deinem Körper vor sich gehen, insbesondere, wenn du ein wenig Schmerzen hast und dich fragst, warum Sex weh tut oder dir eine andere seltsame Reaktion beschert.

Denke daran: Sex, egal wie du ihn machst, ist eine körperliche Handlung, die deinen gesamten Körper einbezieht, sodass dein Körper auf diverseste Weise reagieren kann. Nicht ausflippen! Wir sind hier, um einige der häufigsten Probleme aufzuzählen, die mit deinem Körper nach dem Geschlechtsverkehr passieren können, und verraten, warum sie meistens kein großes Ding sind.

Natürlich müssen wir an dieser Stelle aber auch darauf hinweisen, dass du deine Ärztin oder deinen Arzt aufsuchen solltest, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist, (und um dich selbst zu beruhigen), wenn du eine wiederkehrende körperliche Reaktion auf Sex hast.

Folgende Symptome sind aber meistens harmlos ... oder schlichtweg NORMAL

1. Du musst ... pupsen

Vaginalfürze? OK. Das ist ein eigenes Thema. Die sind nämlich weder peinlich, noch sind es tatsächlich Flatulenzen. Aber wie gesagt. Eigenes Thema. HIER!

2. Du hast leichte Schmerzen

Wenn du nur manchmal Schmerzen beim oder nach dem Sex hast und der Schmerz ein schwacher ist, ist das Ganze keine große Sache. Das kann zum Beispiel mit dem Hormon Oxytocin zusammenhängen, welches während dem Sex ausgeschüttet wird. Es kann zu Gebärmutter-Kontraktionen führen. Wenn die Schmerzen aber anhaltend und stark sind, geh aber bitte zu deiner Gynäkologin oder zu deinem Gynäkologen, um gesundheitliche Beschwerden auszuschließen.

3. Du blutest etwas

Du hast gerade gar nicht deine Menstruation, blutest nach dem Sex aber leicht? Vermutlich ist das überhaupt nichts Schlimmes. Deine Zervix kann leicht entzündet sein, deine Vagina kleine Risse davongetragen haben, wenn die Session etwas härter war. Oder du hast einen Partner mit etwas größerem Penis. Wenn du aber regelmäßig nach dem Geschlechtsverkehr blutest, solltest du checken, ob du nicht an einer sexuell übertragbaren Krankheit leidest.

4. Deine Haut ist irritiert

OK. Beim Sex ist alles Haut an Haut. Gemixt mit Körperflüssigkeiten, einem bärtigen oder haarigen Partner kann es da schon mal zu Hautirritationen kommen. Also - alles gut und vielleicht mit heilender Salbe behandeln.

5. Es breeeennt!

Es brennt, nachdem du nach dem Sex auf die Toilette gehst? Keine Angst, dass bedeutet nicht unbedingt, dass du eine Geschlechtskrankheit oder eine Blasenentzündung hast. Um dieses Gefühl zu vermeiden, solltest du aber immer darauf achten, dass du ausreichend feucht bist, bevor es zur Sache geht. Wenn der Brenn-Schmerz nach ein paar Stunden aber nicht nachlässt, solltest du dich aber eher auf eine kleine Blasenentzündung gefasst machen..

6. Es juckt

Hast du vielleicht ein neues Gleitgel benutzt, ein Kondom oder ein Sexspielzeug? Vielleicht reagiert dein Körper darauf. Wenn alles beim Alten ist, hast du aber eventuell eine Sperma-Allergie entwickelt. Sind die Symptome jedoch mild ausgeprägt, war das Jucken vermutlich nur eine einmalige Reaktion. Wenn aber Pusteln, Ausschläge oder Schwellung auftreten, solltest du einen Arzt oder eine Ärztin aufsuchen.

7. Du riechst - aber nicht gut

Sex ist Sport. Du kannst im Bett also durchaus ins Schwitzen kommen. Außerdem können zwei verschieden Körpergerüche zusammen einen nicht so schönen Mix ergeben. Normalerweise ist das alles gar kein Problem. Sobald du aber längerfristigen fischigen oder fauligen Geruch hast, solltest du deinen Gynäkologen oder deine Gynäkologin aufsuchen.

8. Du fühlst all die Gefühle

Direkt nach dem Sex bist du ungewöhnlich emotional? Depressiv, traurig, grantig oder auch voller Euphorie? Weil die Dopamin-Level nach dem Orgasmus plötzlich wieder sinken, kann das völlig normal sein. Völlig normal. Also relax - und lass es raus!