Ressort
Du befindest dich hier:

Dirty Dancing: neu verfilmt

Es gibt Dinge, die sind perfekt so wie sie sind. Und da braucht es keine neue Version. Der Film "Dirty Dancing" gehört hier definitiv dazu, aber dennoch wird aktuell an einem Remake gearbeitet: In der Hauptrolle...

von

Dirty Dancing
© Vestron Pictures/ Dirty Dancing

Er ist der Kulthit unserer Jugend und seither sehen wir Wassermelonen mit anderen Augen: "Dirty Dancing" - inbrünstig geliebt oder gehasst (aber in Wirklichkeit doch nur missverstanden), ist ein Film über die erste Liebe, Tanzen als Verführung aber auch als Ausdruck der Rebellion und ja, sogar Feminismus. Das müssen heutige Teenie-Romanzen erst einmal nachmachen.

Apropos nachmachen: Aktuell wird genau das versucht mit einer Neuverfilmung des Klassikers aus dem Jahre 1987. Der US-Sender ABC plant ein dreistündiges Remake mit Abigail Breslin ("Little Miss Sunshine", "Scream Queens") in der Hauptrolle der Baby - ehemals gespielt von Jennifer Grey (55).

Noch gespannter sind wir natürlich darauf, wer in die gigantischen Fussstapfen von Patrick Swayze (†57) schlüpfen könnte. Noch steht die Besetzung des Johnny nicht fest, aber es wird gemunkelt, Zac Efron ("High School Musical") könnte die Nachfolge antreten. Und dazu sage ich jetzt besser nix...

Da schauen wir uns lieber noch einmal den letzten Tanz von Johnny und Baby an:

Thema: Kino & TV

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .