Ressort
Du befindest dich hier:

Gestatten, Miss Disi Couture

Wir baten Edisa - auch Disi genannt und eine echte Lady unter den Modebloggerinnen - zum Interview.

von

Modeblog Disi Couture
© Bianca (worry about it later)

Aus (dem Namen) Edisa wurde Disi und aus jemandem, die sich für Mode und schöne Dinge begeistert, wurde eine Bloggerin, die mit ihrer Website Disi Couture nun regelmäßig auch andere mit ihrem Stil begeistert.

WOMAN: Bitte beschreibe dich kurz selbst.
Edisa: Vollzeit-Marketing-Lady, Teilzeit-Lifestyle-Bloggerin und geringfügig Modestylistin.
Ich habe eine enorme Leidenschaft für hochwertige Bekleidung, Designmöbel, Art Déco-Schmuck, klassische und moderne Kunst und vieles mehr. Die Liebe zu Mode, Design und Ästhetik wird in meinem Blog noch mehr zum Ausdruck gebracht. Wien ist mein Zuhause und meine Inspiration. Ich wurde mit Mode-DNA großgezogen - immer schick gekleidet, manchmal minimalistisch, aber anspruchsvoll dezent. ich bin kreativ, zielstrebig und beruflich sehr engagiert. Bevor ich mit meinem Blog angefangen habe, wurde ich nur von meiner Familie und engsten Freunden „Disi“ genannt. Jetzt mittlerweile werde ich mit „Disi“ schneller erkannt als mit meinen echten Namen.

WOMAN: Bitte beschreibe dein Blog kurz selbst.
Edisa: Anfang September 2010 habe ich ganz spontan mein Blog kreiert, das ein Potpourri aus Personal Style, Styling-Projekten und allem, was mich inspiriert beinhaltet: Trends, Designkollektionen, Editorials, Beauty, Interior und Kunst. Mir ist es sehr wichtig, das zu repräsentieren, was meinen Interessen entspricht und auch für die Leserin interessant ist.

WOMAN: In welchem Alter hast du begonnen, dich für Mode zu interessieren? Und gab es vielleicht einen bestimmten Anlass dazu?
Edisa: Mein Interesse für Mode und Beauty wurde schon in Kindertagen geweckt. Ich habe alte Bilder gefunden, wo ich High-Heels von meiner Mutter angezogen habe und mir den roten Lippenstift ins Gesicht gemalt habe. Allerdings begann ich erst später internationale Modemagazine durchzublättern, worin ich meine Leidenschaft für Mode und Editorials entdeckt habe, welche von Hobby inzwischen zum Beruf geworden ist.

Modeblog Disi Couture

WOMAN: Was hat sich in deinem Leben dank deinem Blog verändert?
Edisa: Durch mein Blog kann ich meine Interessen für verschiedene Themen teilen und meine Arbeit als Stylistin präsentieren. Ich lerne fast jeden Tag wunderbare Menschen aus den unterschiedlichsten Berufen kennen. Ich war für das „festival for fashion & photography“ in 2012 und 2013 als Bloggerin sowie in der Moderedaktion tätig. Habe zahlreiche Modestylings für fabelhafte Editorials gemacht. Zusätzlich werde ich ständig zu fantastischen Events eingeladen und bekomme tolle Geschenke. Dafür bin ich sehr dankbar.

WOMAN: Welche Fashion-Sünden verbergen sich in deinem Kleiderschrank oder zumindest in deiner Erinnerung?
Edisa: In meinem Kleiderschrank sind meistens die aktuellen Kollektionen sowie ein paar all-time favorites. Nur in meiner Erinnerung gibt es Seltsames, wie zum Beispiel Neonfarben, wilder Mustermix, Leinenhosen oder Leggings mit Muster. Die würde ich mir heute nicht mehr kaufen. Das finde ich aber nicht so schlimm. Einen eigenen Stil kann man entwickeln, wenn man an seiner Persönlichkeit arbeitet.

Modeblog Disi Couture

WOMAN: Wurdest du schon einmal auf der Straße erkannt? Und wenn ja, wie war das erste Mal?
Edisa: Ja, das ist mir öfters passiert. Besonderes nachdem ATV für die „Gangs of Vienna“-Reportage mich und meine Blog-Kolleginnen durch den Alltag begleitet hat. Aber wie ich das erste Mal angesprochen wurde, war ich kurz rot im Gesicht und habe mich unendlich darüber gefreut!

WOMAN: Gibt es aktuell etwas aus den Bereichen Mode oder Beauty, das du unbedingt haben möchtest und vielleicht schon darauf sparst?
Edisa: Aus dem Modebereich, ja! Ganz oben auf meiner Liste stehen: Chanel Boy Tasche, Céline Oversized Mantel und eine Saint Laurent Lederjacke.

Modeblog Disi Couture

WOMAN: Du betreibst ein Blog, Accounts auf Facebook, Instagram... – aber was bevorzugst du davon und warum?
Edisa: Ich persönlich finde Facebook und Instagram eine tolle Schnittstelle zwischen meinem Blog und meinen täglichen Inspirationen, Veranstaltungen wo ich „live“ dabei bin sowie alle andere Neuigkeiten rund um mein Blog.

WOMAN: Was machst du abseits des virtuellen, also quasi im „realen“ Leben?
Edisa: Ich habe Deutsche Philologie und Publizistik- und Kommunikationswissenschaften 2010 abgeschlossen. Seitdem arbeitete ich im Bereich Marketing sowie nebenbei als freie Redakteurin und Stylistin.

WOMAN: Wenn du dir jede Kooperation aussuchen könntest mit deinem Label nach Wahl – was würdest du gerne machen?
Edisa: Eine Kooperation mit Giambattista Valli, Christopher Kane, Zac Posen oder Prabal Gurung wäre ein Traum für mich.

Modeblog Disi Couture

WOMAN: Gibt es irgendwelche Beauty-Tipps, die Du mit unseren Leserinnen teilen würdest?
Edisa: Ich verwende seit langer Zeit Bio-Kokosnusöl als Make-up-Entferner. Damit lässt sich das Gesicht problemlos abschminken, ohne mit Hautirritationen rechnen zu müssen. Das Öl entfernt selbst wasserfestes Augen-Make-up und pflegt dabei zusätzlich die zarte Augenpartie. Gerade in der Winterzeit verwende ich Gesichtsöl als reichhaltige Ergänzung zur Tagespflege. Die ätherischen Öle lassen den Teint strahlen und verleihen ein seidig-zartes Gefühl. Oder eine Avocado-Kur für trockenes Haar. Einfach Eigelb, Avocado, Olivenöl (oder Kokosnusöl) mischen und die Kur mindestens 1 Stunden einwirken lassen. Das Resultat: Seidiger Glanz und Geschmeidigkeit.

WOMAN: Wo soll es hingehen mit deinem Blog?
Edisa: Einige spannende Kooperationen warten auf mich und ich freue mich auf neue spannende Projekte. Ich möchte mich immer weiter entwickeln und wir werden sehen, was die Zukunft bringt!

Thema: Modeblogs

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.