Ressort
Du befindest dich hier:

Dieser Filmemacher toppt alles: Er versteckte seinen Heiratsantrag *im* Disney-Film

Große Geste? Filmemacher Lee Loechler ging mit seinem Heiratsantrag aufs Ganze und hielt im Disney-Film "Dornröschen" um die Hand seiner Freundin an.

von

heiratsantrag disney
© Photo by George Coletrain on Unsplash

Versteht uns nicht falsch, wir sind offen für jede Form der Heiratsanträge! Ob sie ihn fragt oder beide einander – Hauptsache es passt zur jeweiligen Beziehung. Doch kein einziger Heiratsantrag kann an diesen herankommen (und versucht nicht, uns vom Gegenteil zu überzeugen!):

Im Clip sieht man Lee mit seiner Freundin Sthuthi im Kino sitzen. Der Film: Disney-Klassiker "Dornröschen". Doch in der legendären Szene, in der Prinz Philip die Prinzessin endlich wachküsst, liegt keine blonde Aurora auf dem Bett. Vielmehr handelt es sich um eine dunkelhaarige Schönheit – Sthuthi. Und der Prinz ist auch nicht mehr Barbies Ken-Verschnitt, sondern Lee selbst.

Der Lee-Prinz zeigt seiner Angebeteten den Ring, schmeißt das Schmuckkistchen dem echten Lee zu, der die Sache in Real Life zu Ende bringt (natürlich hat seine Leading-Lady Ja gesagt!).

lee loechler heiratsantrag

Loechler postete das Heiratsantrags-Video auf YouTube, wo der Clip binnen weniger Stunden über 1,5 Millionen Aufrufe bekam. In den Kommentaren zeigen sich die UserInnen beeindruckt, berührt und ein bisschen eifersüchtig. Letzteres können wir gut verstehen. Der Filmemacher arbeitete sechs Monate an seinem besonderen Heiratsantrag und konnte seine Vision mit Hilfe von Illustatorin Kayla Coombs schließlich auf die Leinwand bringen.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Themen: Hochzeit, Disney

WOMAN Newsletter

Die E-Mail, auf die du dich jeden Tag freuen wirst: Top-Artikel, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen täglich in unserem Newsletter.

Jetzt anmelden