Ressort
Du befindest dich hier:

DIY-Christbaumschmuck

Heute zeigen wir dir, wie du mit deinen Kindern ganz einfach aus Alltagsgegenständen Weihnachtsschmuck bastelst. Plus: Gewinnspiel!


DIY-Christbaumschmuck
© Stefan Joham

DIY-Engel

Du brauchst für 1 Engel:

  • 10 cm langes Band
  • 1 Holzkugel mit Loch (Durchmesser 2 cm)
  • 2 Holzkugeln mit Loch (Durchmesser 1 cm)
  • 1 Pfeifenputzer
  • 1 Schnuller

Step-by-step-Anleitung:

Den Pfeifenputzer in der Mitte falten, so dass die beiden Längen nebeneinander aufliegen. Das gefaltete Ende durch die 2 cm-Holzkugel schieben. Mit dem gefalteten Ende oberhalb der Kugel eine Schlaufe bilden (= Heiligenschein). Die beiden Längen mehrmals ineinander wickeln (= Hals). Die Längen trennen und um den Knopf des Schnullers links und rechts legen. Zur Fixierung die beiden Längen unterhalb des Schnullers miteinander verwickeln (wie beim Hals). An jede Länge eine 1 cm-Holzkugel fädeln und die Enden knicken.

DIY-Kugel

Du brauchst für 1 Kugel:

  • Aufhängung, z.B. Haken
  • 10 cm langes (Schnuller-)Band
  • ca. 60-80 runde Blättchen (Durchmesser 2 cm), z.B. aus Broschüren, Fotopapier oder Karton
  • doppelseitiges Klebeband
  • Schere
  • Styroporkugel (Durchmesser 6 cm)

Step-by-step-Anleitung:

Das doppelseitige Klebeband rund um die Styroporkugel kleben. Ein Blättchen an der Kugel anbringen. Rund um das 1. Blättchen weitere im gleichen Abstand kleben, so dass eine Blume entsteht. Immer weiter, bis die Kugel komplett bedeckt ist. Aufhängung in die Kugel schrauben und an dieser das (Schnuller-)Band anbringen.

Gewinnspiel

Gemeinsam mit MAM verlosen wir 3 DIY-Packages, die alles zum Nachbasteln für die Weihnachtskugeln enthalten. Du willst eines gewinnen? Dann hinterlasse uns bis 28. November 2016, 9 Uhr, einen Kommentar unterhalb des Artikels, warum du gewinnen willst. Der Gewinner wird per Mail verständigt. Viel Glück!

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .