Ressort
Du befindest dich hier:

Die beste DIY-Maske aller Zeiten!

Wie viele Masken hast du zuhause? Vergiss es. In Wahrheit brauchst du nur diese EINE! Die DIY-Heilerdemaske reinigt, pflegt und beseitigt Pickel.

von

Die beste DIY-Maske aller Zeiten!
© Instagram/farahdhukai

Ich hab ein bisserl Problemhaut. Die klassische Mischhaut: Wangen trocken, Nase, Stirn und Kinn fettig. Immer wieder Pickel. Oft ein etwas unreiner, fleckiger Teint. Weshalb in meinem Badezimmer einige Masken stehen. Reinigungs-Maske. Peeling-Maske. Feuchtigkeits-Maske. Maske für strahlende Haut.

Die kann ich jetzt alle aufbrauchen und dann nie wieder kaufen. Denn ich habe soeben die genialste aller DIY-Gesichtsmasken entdeckt und ausprobiert. Den Tipp verdanke ich der Beauty-Bloggerin Farah Dhukai, die mit ihren Tutorials ein Quell ständiger Inspiration im Bereich DIY-Beauty ist.

DIY-Gesichtsmaske aus Heilerde und Apfelessig

Hier also das Rezept für eine Heilerde-Maske, die deine Haut porentief reinigt, sie gleichzeitig peelt, glättet, zum Leuchten bringt und Pickel abheilen lässt:

  • Vermische 2 EL Heilerde (gibt es in der Apotheke oder im Drogeriemarkt) und 4 EL Apfelessig zu einer dickflüssigen Paste. Eventuell musst du noch ein wenig Essig nachgießen.
  • Trage die Maske nun DICK auf dein gereinigtes Gesicht auf.
  • Lass sie komplett trocknen (Achtung: Es werden sich immer wieder Heilerde-Bröckchen lösen, du solltest dich also im Badezimmer aufhalten und nicht durch die Wohnung laufen ;-)!).
  • Dann mit lauwarmen Wasser abwaschen.

Deine Haut wird danach stark gerötet sein. Das ist normal und muss dich nicht beunruhigen. Es bedeutet, dass die Maske wirkt und deine Haut besser durchblutet wird.

Du wirst begeistert sein: Danach ist deine Haut babyweich, die Poren sind verkleinert, dein Teint sieht klarer und reiner aus und Pickel heilen schneller ab. Alle zwei Wochen einmal anwenden – perfekt!

Thema: Pflege