Ressort
Du befindest dich hier:

Mit diesen Ikea-Hacks wertest du billige Möbel auf!

Wie du günstige Ikea-Möbel in hochwertige Einzelstücke verwandeln kannst? Wir zeigen dir die besten DIY-Hacks für den schwedischen Möbelriesen.

von

Mit diesen Ikea-Hacks wertest du billige Möbel auf!

Wie du einen Ikea-Servierwagen zu einer stylishen Bar ummodelst

© Instagraam/IkeaHacks

Zeigt uns die Wohnung, in der kein Teil von Ikea steht... Regelmäßig, wenn wir zum schwedischen Möbelhaus pilgern, kommen wir am Ende mit unzähligen Duftkerzen, Tisch-Sets in sämtlichen Farben, einer neuen Zimmerpflanze und zumindest irgendeinem Deko-Polster nach Hause. Schrecklich. Aber wenn es eben so hübsch und leistbar ist...

Die Erschwinglichkeit hat natürlich auch zwei große Nachteile:

  • 1. Bei den Menschenmassen, die bei Ikea einkaufen, bleibt natürlich die Individualität auf der Strecke. Viele Erstwohnungen sehen aus wie direkt aus dem Ikea-Katalog – und sich dementsprechend sehr ähnlich. Nehmt euch an der Nase: Liegen bei euch auch diese Sitzkissen am Boden herum? Keine will darauf wirklich Platz nehmen, trotzdem haben wir sie fast alle daheim.
  • 2. Natürlich entspricht die Qualität der Verarbeitung auch dem Preis. Wirklich hochwertig ist da nicht...

Nun. Zum Glück gibt es ja uns. Wir nämlich verraten dir, wie du deine Ikea-Einrichtung mit ein paar cleveren Ikea-Hacks so pimpen kannst, dass sie nicht nur individuell, sondern auch extrem exklusiv wirken!

Ikea-Hacks: So pimpst du günstige Möbel auf hochwertig

1

So simpel, so hübsch! Wie du aus einem Ikea-Regal mit goldenen Türhaken und einer Holz-Stellage eine hochwertige Kommode bastelst.

2

Mit Goldfolie verziert wirkt die Kommode gleich individueller und hochwertiger, nicht wahr?

3

Schubladenknöpfe kann man ganz einfach austauschen. Besorg dir beim Installateur-Fachhandel oder in einem anderen Möbelgeschäft unterschiedliche Knöpfe: Mix and Match ist das Motto!

4

Der Innenteil von günstigen Schirmlampen sieht meist nicht wahnsinnig spektakulär aus. Wenn du ihn - zum Beispiel mit einer Landkarte – beklebst, sieht er auf Anhieb nach Designerstück aus.

5

Du musst ja nicht gleich einen teuren neuen Sessel kaufen. Im Internet gibt es zahlreiche Shops, die individuelle Cover für Ikea-Klassiker anbieten. Oder, wenn du eine DIY-Künstlerin bist: Du setzt dich selbst an die Nähmaschine.

6

Mit hübschem Geschenkpapier oder einer gemusterten Klebe-Tapete kannst du das Innenleben von Schränken und Kommoden aufpeppen.

7

Ein Schminktisch mit Marmorplatte? Beklebe die Ikea-Platte mit marmorierter Folie, fertig!

8

Alles, was du brauchst, um Ikea-Möbel aufzumöbeln: Farben und Lacke aus dem Baumarkt!

9

Genau wie die Knöpfe der Schubalden kannst du bei Ikea-Möbeln auch die Füße austauschen. Sieht doch sofort edler aus!

10

Acrylfarben bekommst du bei Libro, Thalia oder im Baumarkt. Mit ein wenig Geschick pimpst du so deine weißen Ikea-Blumentöpfe.

11

Davor: Eine simple Ikea-Laterne. Danach: Ein modernes Terrarium!

12

Einfach und hübsch: Aus dem Kallax-Regal wird mit Kissen und einer bezogenen und anmontierten Bett-Rückwand eine chice Sitzbank.

13

Aus 2 mach 1: Einfach zwei Ikea-Blumentöpfe mit Superkleber aneinander befestigen, schon ist die stylishe Outdoor-Bepflanzung perfekt.

14

Ikea-Regalhalterungen sind perfekt, um in deinem Kleiderzimmer oder Schrank für mehr Ordnung zu sorgen...

15

So wird ein fades Möbelstück dank Goldspray und einem Ikea-Teppich zum glamourösen Hingucker...

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .