Ressort
Du befindest dich hier:

DIY: Jeanshotpants mit sexy Cutout

Zuerst die Shirts und jetzt die Hosen. Cutouts sind momentan in der Fashionwelt der letzte Schrei! DIY ebenfalls. Also zerschneidet WOMAN-Redakteurin Nadja ihre Jeanshotpants.

von

DIY: Jeanshotpants mit sexy Cutout

Mit einem Cutout an der richtigen Stelle zum sexy Look!

© Cecilia

Erst kürzlich haben wir das Grazer Label Posh N Style vorgestellt, welches dafür bekannt ist zerschnittene Shirts anzubieten und damit auch noch erfolgreich zu sein. Doch nicht nur Shirts werden derzeit gecuttet ohne Ende, auch die Hosen müssen jetzt dran glauben. "Experimentieren macht Spaß", dachte sich WOMAN-Redakteurin Nadja und entschied spontan: Ich zerschneide meine Jeanshotpants!

"Aus Alt mach Neu & Do it yourself" Das alles trifft auf das Experiment zu. Fast jeder hat schon einmal seine alten Jeanshosen abgeschnitten und daraus neue Jeanshotpants gezaubert. Doch diesmal ist die Schneidekunst außergewöhnlich, dauert 2 Minuten und der Effekt ist umso größer!

Was du dafür brauchst:
-Eine Jeanshotpant
-Eine Schere

Wie es funktioniert:
Drehe die Innenseite der Jeanshotpants nach Außen und schneide auf einer beliebigen Seite die Stofftasche heraus. Achte darauf, dass du nicht die Nähte erwischt oder in die Jeans schneidest. Am besten schneidest du das Ende (Hosensackboden) einmal ab und schneidest dann im Kreis am Jeansrand entlang.

Nach nur 2 Minuten hast du neue Jeanshotpants gebastelt, die mit Sicherheit alle Blicke auf sich ziehen werden!
ACHTUNG: Darunter unbedingt eine Unterhose mit schmalem Bund anziehen, damit sie nicht im Cutout durchschaut.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.