Ressort
Du befindest dich hier:

Do it yourself: Frische-Rezepte

Wie behalte ich auch bei größter Hitze einen kühlen Kopf und eine normale "Betriebstemperatur“? Mit Bodysprays, Masken und Bädern, die ganz schnell erfrischen und supereinfach selbst herzustellen sind!

von

Do it yourself: Frische-Rezepte

Abkühlung, bitte!

© Thinkstock
1

Maske. Aloe Vera beruhigt den erhitzten Teint. Das kühlende, feuchtigkeitsspendende Gel aus der Wüstenpflanze beruhigt sonnengeplagte Haut und wird daher oft als After-Sun-Pflege verwendet. Für eine beruhigende Gesichtsmaske einfach 2 EL Aloe-Vera-Gel (Reformhaus) mit 1 TL Honig und 1 EL Topfen verrühren. Den Mix im Gesicht verteilen und 10 Minuten einwirken lassen. Dann gründlich mit Wasser abspülen und die Haut trocken tupfen.

2

Bodysprays. Macht müde Menschen munter: Zitrone und Melisse. Ein kühler Körperspray mit Zitrusnote verschafft den ultimativen Instant-Kick: 1/2 l Wasser aufkochen und 1 Vitamin-C-Tablette darin auflösen. Den Mix mit der Schale von 2 Zitronen in eine Schüssel geben, zudecken und über Nacht stehen lassen. Morgens in Pumpfläschchen abfüllen, kalt stellen und bei Bedarf aufsprühen. Schnelle Alternative: Kaltes Wasser in ein Fläschchen füllen, 8 Tropfen Zitronenmelissenöl rein, schütteln und lossprühen.

3

Fußbad. Rosmarin und Salz für schlappe Treter. Das mediterrane Gewürz belebt den Kreislauf, Meersalz pflegt und revitalisiert. Ein kaltes Fußbad mit den beiden Helfern leitet Hitze aus dem Körper: 3 EL Meersalz zerstoßen, 6 Tropfen Rosmarinöl drauf und in 18 °C kühles Wasser rühren. Füße für maximal eine Minute eintauchen.

4

Face-Refresher. Grüner Tee entspannt die sonnengestresste Haut. Die antioxidativen Teeblätter glätten den Teint und beruhigen gereizte Haut. Für ein Gesichtswasser einfach 1/2 l Wasser aufkochen, 3 Beutel grünen Tee damit aufgießen und etwa 2 Minuten ziehen lassen. Danach kalt stellen, in Pumpfläschchen abfüllen und jederzeit aufsprühen.

5

Peeling. Grapefruit erfrischt, strafft und regt an. Der Duft der Südfrucht belebt die Sinne - und ihre Wirkstoffe vollbringen Wunder gegen Cellulite! Ein Grapefruit-Peeling bringt also Geist und Körper gleichermaßen auf Trab: 1/2 Frucht auspressen, den Saft mit 4 EL Salz und 1-2 EL Olivenöl verrühren. In kreisenden Bewegungen am Körper auftragen und nach kurzem Einwirken kühl abduschen.

6

Haarwasser. Birkenblätter regen Kopfhaut an. Die Blätter des heimischen Baumes erfrischen hitzige Häupter und bringen zusätzlich tollen Glanz in die Mähne. Für ein belebendes Haarwasser werden 1/2 kg Birkenblätter (frisch pflücken oder getrocknet im Reformhaus kaufen) eine halbe Stunde in 1 l Wasser gekocht und dann abgeseiht. Nach der Haarwäsche kleine Menge ins feuchte Haar massieren. Nicht ausspülen!

7

Handbad. Perfektes Duo: Kamille und Minze. Kamille beruhigt strapazierte Hände, Minze wirkt erfrischend: Jeweils 1 Beutel Pfefferminz- und Kamillentee mit 1/2 l kochendem Wasser übergießen und nach 10 Minuten abseihen. Abkühlen lassen und dann die Hände 15 Minuten darin baden.