Ressort
Du befindest dich hier:

Donuts mit Zimt & Zucker

Bei der Zubereitung dieser Donuts muss man zwar immer wieder etwas warten (Danke Germteig!), aber das Warten lohnt sich wirklich. Die Donuts mit Zucker und Zimt schmecken einfach herrlich flaumig und süß. Wir lieben dieses Rezept.

von

zucker zimt donuts
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

175 ml Milch
1 Pkg. Trockenhefe
40 g Butter
1 Ei
1 Dotter
400 g Mehl
1 Prise Salz
50 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
Öl zum Frittieren
Kristallzucker & Zimt zum Wälzen

ZUBEREITUNG

Für den Teig Milch erhitzen und Butter darin schmelzen. Dann die Flüssigkeit etwas abkühlen lassen. Mehl, Hefe, Zucker & Salz mischen, Ei und Dotter dazugeben und die noch warme Butter-Milch-Mischung dazu gießen.
Mit dem Knethaken der Küchenmaschine 7 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Dann wird der Teig zu einer Kugel geformt, in eine Schüssel gelegt und mit einem Geschirrtuch bedeckt. Den Teig an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde, besser 90 Minuten gehen lassen. Je länger man den Teig gehen lässt, desto flaumiger werden danach die Donuts.

Dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten & danach mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Am besten man wickelt den Teig in Frischhaltefolie, so bleibt er weich und geschmeidig. Nach der Ruhezeit den Teig erneut durchkneten und mit den Nudelholz ausrollen. Mit einem (Donut-)Ausstecher 15 Donuts (je nach Größe mehr oder weniger) ausstechen.
Hierfür wird der Teig einige Male wieder zusammengeknetet, sodass auch wirklich alles verwendet wird.

Dann die Donuts auf zwei bis drei mit Backpapier belegte Bleche legen, zudecken und nochmals 1 Stunde gehen lassen. Danach wird das Öl erhitzt und die Donuts vorsichtig von beiden Seiten frittiert.
Noch heiß in der Zucker-Zimt-Mischung wälzen. Und nach der ganzen Wartezeit am besten SOFORT vernaschen!

zucker zimt donuts