Ressort
Du befindest dich hier:

5 Sachen, die du bei einer Hochzeit nicht tragen solltest

Du bist zu einer Hochzeit eingeladen. Nur: Welcher Dresscode gilt? Ist Weiß erlaubt? 5 Sachen, die du bei einer Trauung besser nicht tragen solltest


5 Sachen, die du bei einer Hochzeit nicht tragen solltest
© Damselindior.com

Ach, herrlicher Sommer! Zeit für Schwimmbad, Grill-Abende – und jede Menge Hochzeiten! Vermutlich ist dein Zeitplan ziemlich eng getaktet, weshalb du deine Outfits gut durchplanen solltest. Wir sagen dir, welche 5 Kardinalsfehler man style-technisch als Hochzeitsgast begehen kann.

Dresscode-Pannen bei einer Hochzeit

1

EIN WEISSES KLEID. Ja, es gibt Bräute, die sehen das relaxter. Aber eben nicht alle. Bei der Hochzeit, das gilt noch immer, sollte nur eine Frau in jungfräulichem Weiß erscheinen: Die Braut. Und trotzdem gibt es immer wieder die eine oder andere Hochzeitsgästin, die in elfenbeinfarbener Spitze oder Seide auftritt. Vermeide diesen Fehler - und halte dich lieber an helle Farben wie Taupe, Nude, Rosè oder Grau.

2

EIN PAAR BRANDNEUE STILETTOS. Sie sind ein Träumchen, deine wunderschönen neuen Stilettos. Vermeide aber bitte den Fehler, sie erstmals bei einer Hochzeit zu tragen. Denn Hochzeiten, das bedeutet: Langes Stehen. Von Tisch zu Tisch laufen (manchmal sogar durch Rasen). Und abends dann noch eine wilde Sohle aufs Parkett legen. Entweder sind deine neuen Stilettos am Ende der Nacht völlig abgewrackt – oder deine Füße brennen ab spätestens 21 Uhr wie Hölle (hier der Nr.1-Trick gegen schmerzende Heels!).

3

EIN ZU KURZES DRESS. Solange du stehst, siehst du in deinem kurzen Kleidchen extrem sexy und verführerisch aus. Aber sobald du sitzt oder Treppen rauf- und runterläufst, enthüllt dein Kleid mehr, als es verdeckt. Hochzeiten sind offizielle Anlässe – gib' den anderen Gästen keine Gelegenheit, über deine Spanx zu klatschen...

4

BESSER OVER- ALS UNDERDRESSED. "Black tie" – das bedeutet: langes Abendkleid. Wenn dieser Dresscode für Hochzeitsgäste ausgegeben ist, dann solltest du dich auch daran halten. Auch bei anderen Motto-Hochzeiten wie "Tracht" gilt es eigentlich als gesetzt, dass die Gäste dem Wunsch des Brautpaares nachkommen (Dirndln kann man auch ausleihen, du musst dich nicht in Unkosten stürzen). Wenn kein Dresscode ausgeschrieben ist, dann ist ein Cocktailkleid eine ziemlich sichere Bank. Besser, du erscheinst ein wenig over- als völlig underdressed.

5

KLIMPERNDER SCHMUCK. Stille Kirche. Klingelnder Schmuck. Denk' mal kurz darüber nach... Und setze lieber auf eine Statement-Kette oder einen Armreif, statt mit deinem BlingBling die Zeremonie zu stören.

...und zum Schluss: Ein absolutes DO. JA, elegante Hosen sind bei einer Hochzeit absolut erlaubt. Ein seidiger Jumpsuit, ein eleganter Hosenanzug, dazu formaler Schmuck … in diesem Outfit bist du auf jeden Fall die Trendsetterin in dem ganzen Rummel!

Thema: Hochzeit

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.