Ressort
Du befindest dich hier:

DIY: Duftkekse

Wir backen heuer nicht nur Weihnachtskekse, die wir vernaschen, sondern auch Duftkekse, die wir in der Wohnung aufhängen und verschenken! Hier das Rezept.

von

Duftkekse zum Verschenken

Mhhh... lecker. Die sind aber nicht zum Essen!

© istockphoto.com

In der Adventszeit gibt es nichts Schöneres als nach Hause zu kommen und die Wohnung ist von einem herrlichen Weihnachtsduft erfüllt. Zimt, Orange, Vanille. Wir zeigen dir ein Rezept für duftende Weihnachtskekse, die du aufhängen oder auch einfach verschenken kannst. Jeder freut sich darüber - das perfekte Mitbringsel für die Vorweihnachtszeit!

Zutaten:

(für ca. 10 Duftkekse)
- 50 g Zimt
- 2EL gemahlene Nelken
- 1 TL Muskat
- 150 g Apfelmus
- wahlweise ätherische Öle (Orange, Weihrauch usw.)

So geht's:

Alle Zutaten gut durchmischen und verkneten. Die Masse fingerdick wie herkömmlichen Keksteig ausrollen und mit Förmchen die Kekse ausstechen. Achtung: Nicht aus der Form herausnehmen!
Nicht vergessen: Du musst ein kleines Loch einstechen, durch das man später einen Faden zum Aufhängen zieht. Die relativ festen Kekse mindesten 3 Tage auf einem Rost austrocknen lassen. Dann die "Duftkekse" aus der Form drücken und im Raum verteilen - duften wochenlang herrlich.

Wer möchte, kann die Duftkekse auch mit Zucker und Perlen verzieren, wie herkömmliche Kekse. Sieht wirklich süß aus! Vor allem im Weihnachtsbaum!

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .