Ressort
Du befindest dich hier:

5 Dinge, die du unter der Dusche machen solltest

von
Kommentare: 1

Verlege deine Pflegeroutine unter die Dusche. Körper, Gesicht und Haare werden dabei in einem Aufwasch gereinigt und gepflegt. Und Wasser marsch!


Wechseldusche © Bild: Thinkstock/iStock/GStockstudios

Wechseldusche

Und zu guter Letzt kommt die Wechseldusche. Diese belebt den Blutkreislauf und sorgt sogar für eine höhere Leistungsfähigkeit den ganzen Tag über. Die Wechseldusche darf deshalb auf keinen Fall fehlen. Dazu den Strahl auf kalt stellen und den Duschkopf über den Körper gleiten lassen. Dann wieder auf heißes Wasser umstellen und den Vorgang einige Male wiederholen. Das stärkt und strafft Haut und Gewebe - und ist zusätzlich ein Frischekick am Morgen. Und Fertig. Bleibt sogar noch ausreichend Zeit für ein ordentliches Powerfrühstück!

Kommentare

Autor

Oder vielleicht kürzer duschen und alles andere außerhalb der Dusche machen? Spart Ressourcen!