Ressort
Du befindest dich hier:

"Eat Hike Live" - Der steirische Reiseführer

In ihrem neuen Reisebuch "Eat Hike Live" präsentieren Katharina & Vera die besten Geheimtipps, Fotos und Rezepte aus der grünen Steiermark. Es ist sooo schön!

von
Kommentare: 1

Eat Hike Live - Der Reiseführer für die Steiermark

Das grüne Herz Österreichs - gibt es bald als buntes Reisebuch!

© Katharina Zimmermann

Historische Dörfer und bahnbrechende Architektur. Kaffeeklatsch und einsame Berggipfel. So bezeichnet das Autorinnen-Duo Katharina & Vera ihren neuen Reiseführer "Eat Hike Live" auf dem Reiseblog Nomad Earth . Diesmal waren sie unterwegs in der Steiermark - dem grünen Herz von Österreich. Die Leser erwartet, wie auch beim Vorgänger-Reiseführer "Eat Surf Live - dem Cornwall Reisebuch", wunderschöne Fotos, viele Geheimtipps und vor allem persönliche Erfahrungsberichte und besondere Charaktere, die Katharina & Vera auf ihrer Reise getroffen haben.

Eat Hike Live - Der Reiseführer für die Steiermark
Katharina und Vera von Eat Write Live
Katharina und Vera lernen nie aus: Vor allem nicht, wenn man die Peter Rosegger Waldschule am Alpl besucht.
»"Natürlich spielen die vielen besonderen Persönlichkeiten und Charaktere, die wir auf unseren Recherchen kennenlernen durften, die erste Geige."«

WOMAN hat Katharina für eine kleinen Kaffeeplausch getroffen, um mehr über das steirische Reisebuch zu erfahren. Denn Fan von ihrem ersten, "Eat Surf Live", waren wir ja sofort!

Eat Hike Live - Steiermark Reiseführer
In der Weststeiermark kann man immer wieder schön renovierte alte Häuser entdecken.

WOMAN: Katharina, was erwartet die Leser in "Eat Hike Live"?
Katharina: "Eat Hike Live" ist der Nachfolger von "Eat Surf Live" - dem Cornwall Reisebuch. Das Gleiche in grün sozusagen. Wir bleiben mit dem Steiermark Guide dem Konzept so weit als möglich treu. Nur, dass eben nicht das Meer und das Surfen darin im Vordergrund stehen, sondern die Natur und die Berge in all ihren Facetten. Die lustigen Kategorien wie „Action Hero“, „Shopping Queen“ und „Food Lovers“, die sich bereits im ersten Buch bewährt haben, bleiben weiterhin erhalten. Wipfel und Gipfel glänzen dort, wo im Cornwall Buch kilometerlange Strände waren und natürlich spielen die vielen besonderen Persönlichkeiten und Charaktere, die wir auf unseren Recherchen kennenlernen durften, die erste Geige. Dazu gesellen sich noch zahlreiche Geheimtipps und persönliche Erfahrungsberichte, gutes Design, nette Illustrationen und viele Fotos.

Eat Hike Live - Der Reiseführer für die Steiermark
Der Aufstieg auf den Zirbitzkogel wird mit diesem Blick über den Wildsee belohnt.

WOMAN: Welcher ist euer Lieblingsort in der Steiermark?
Katharina: Schwer zu sagen – das ist als müsste man sich für eines seiner Kinder entscheiden! Scherz beiseite: Vom Ausseerland nach Bad Radkersburg ist es ein weiter Weg, aber es gibt halt immer wieder so Orte, an denen man sich speziell wohl fühlt. Das kann man jetzt als „Kraftort“ bezeichnen, oder aber auch als Lieblingsplatzerl. Der Sonnenweg in Stanz hat uns wirklich gut gefallen. Oder aber auch die Heiligengeistklamm und das Weingut Oberguess gleich an der slowenischen Grenze. Und dann wäre das noch die Kantine 191, in der man sich sofort zuhause fühlt, oder der beeindruckende Leopoldsteinersee im Herbst. Die Liste könnte man so lange fortsetzen, dass man gleich ein Buch darüber schreiben könnte.

Eat Hike Live - Der Reiseführer für die Steiermark
Beim Schallerwirt in der Steirischen Krakau wird nicht gutes Essen, sondern auch die gute alte steirische Harmonika gepflegt.
Eat Hike Live - Der Reiseführer für die Steiermark
Von der Pizzeria San Marco aus hat man einen schönen Blick auf Judenburgs Sternernturm.

WOMAN: Wer sollte "Eat Hike Live" kaufen?
Katharina: Junge und jung gebliebene Menschen. Beim ersten Buch haben wir die Zielgruppe noch auf ein Alter eingegrenzt, inzwischen sind wir draufgekommen, dass wir viele unterschiedliche Menschen ansprechen. An ein Alter kann man die gar nicht festmachen. Die "Eat Hike Live" Leserin ist neugierig, wanderlustig, isst gerne, liebt es, Orte auf eigene Faust zu entdecken und möchte ein Gefühl für die Region bekommen, in der sie Urlaub macht. Doch auch für Tagesausflüge oder einfach nur zum Schmökern wird man "Eat Hike Live" gut hernehmen können. Dafür sorgen alleine die vielen Fotos und die amüsanten Abenteuer, die wir auf unseren Reisen gesammelt haben.

WOMAN: Wann erscheint das Buch?
Katharina: "Eat Hike Live" wird pünktlich vor Weihnachten rauskommen. Unser Wunschdatum ist der 1. Dezember. Allerdings werden wir es ab Herbst bereits „vorbestellbar“ auf Amazon anbieten. So können sich hoffentlich viele über ein wunderschönes Steiermark Buch unterm Christbaum freuen.

Dein Lieblingsplatz in der Steiermark?

Wer ein schönes Platzerl in der Steiermark kennt, der kann uns gerne Tipps per Mail schicken, denn im September werden wir noch einmal eine kleine Tour einlegen! Vorschläge schicken an ahoi@eatsurflive.net oder Ideen auf unsere Facebook-Seite posten: Eat Write Live auf Facebook

Wer sich den ersten Reiseführer "Eat Surf Live" von Cornwall ansehen (oder kaufen) möchte, hier die Website der beiden Mädls: www.eatsurflive.net

Themen: Reise, Rezepte

Kommentare

Martin Richer

Das Buch macht richtig Lust auf die Steiermark Ich würde mich auch über ein Buch zu Oberösterreich freuen. Dort ist es auch wunderschön und die Landeshauptstadt Linz hat sich seit dem Kulturhauptstadtjahr 2009 zu einem wahren Geheimtipp im Bereich Musik, Kultur und Kunst entwickelt.