Ressort
Du befindest dich hier:

Echte Frauen als Disney-Prinzessinnen

Hillary Clinton, Anne Frank, Marie Curie - allesamt Frauen, die die Menschheit beeinflusst haben. Wie diese wohl von Disney gezeichnet aussehen würden? Wahrscheinlich so:

von

  • Echte Frauen als Disney-Figuren
    Bild 1 von 6 © David Trumble
  • Echte Frauen als Disney-Figuren
    Bild 2 von 6 © David Trumble

Märchenprinzessinnen aus dem Hause Disney sehen - abgesehen von Frisur und Kleidung - allesamt gleich aus: Große Augen, Spitznäschen, süßes Lächeln und winzige Taille. Und dieser Disneyisierung wurde auch die wunderbar störische Filmfigur Merida aus dem gleichnamigen Pixar-Film vor einigen Wochen unterzogen, als man eine Spielzeugreihe herausbringen wollte. Aus struppigem Haar wurde seidiges, aus einem normalen Körperbau eine Barbie-Taille und Glitzer landete ebenso auf dem Kleid, mit dem die junge Heldin sich in der Wildnis herumtreibt.

Diese glattgebügelte Version inspirierte Künstler David Trumble dazu, 10 echte Menschen - und vor allem weibliche Role Models - in das Disney-Schema zu verfrachten: Er zeichnete beispielsweise Holocaust-Opfer Anne Frank als "Holocaust Princess", Physikerin Marie Curie als "Nobel Princess" und Bürgerrechtlerin Rosa Parks als "Equality Princess". Deren Verwandlungen sollen zeigen, dass eben nicht alle Frauen in die vorgefertigte Comicform passen und dass Unterschiede gut und wichtig sind - vor allem als Vorbilder für junge Menschen.

echte Frauen als Disney-Prinzessinnen
echte Frauen als Disney-Prinzessinnen

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .