Ressort
Du befindest dich hier:

Fies: Echter Pelz als Fake Fur verkauft?

Wie bitte? Oft verbirgt sich hinter vermeintlichem Kunstpelz in Wahrheit echtes Tierfell. Aber mit diesen Tipps kannst du falschen Pelz von echtem unterscheiden!

von

Fake Fur oder Echtpelz?

Da vergeht einem das Lachen: vermeintlich Kunstpelz gekauft, aber in Wahrheit ist es echter Pelz?

© 13/Tim Jones/Ocean/Corbis

Nie. Nie, nie würdest du echten Pelz tragen! Und dann hast du doch einen im Kleiderschrank - ohne es zu wissen! Weil manche Firmen ihre Ware tatsächlich als Kunstpelz ausgeben, aber in Wahrheit echten Pelz verwenden. Denn beispielsweise Marderpelz aus China ist günstiger als künstlich hergestellter Fake Fur. Und schon wird man als Konsumentin angelogen.

Wenn man sich also auf das Etikett leider nicht mehr verlassen kann, dann helfen diese Tricks, um zu erkennen, ob du wirklich Kunstpelz oder doch echtes Tierfell vor dir hast:

Das könnte dich auch interessieren:
Die schönsten Fake-Fur-Mäntel - garatniert aus Kunstpelz!

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.