Ressort
Du befindest dich hier:

Eierschwammerl-Gulasch

Passend zur Eierschwammerl-Saison darf dieser Klassiker natürlich nicht fehlen: Eierschwammerl-Gulasch selbstgemacht!

von

Eierschwammerl-Gulasch
© Photo by Lukawo/Thinkstock/iStock

Zutaten

1 Schalotte
30 g magerer Speck
500 g Eierschwammerl
2 EL Rapsöl
1 Knoblauchzehe
1 rote Paprika
Majoran, Kümmel, Paprikapulver, Salz, Pfeffer
1/2 EL Mehl
200 ml Schlagobers
1/8 l Weißwein
1/2 Bund Petersilie

Zubereitung

Für das Eierschwammerl-Gulasch die Schalotte schälen und sehr fein hacken, den Speck vom Fett befreien und in kleine Würfel schneiden. Die Eierschwammerl mit einer Bürste von Erde und Dreck befreien, oder man spült sie mit Wasser ab, dann muss man sie allerdings ordentlich trocken tupfen, sonst lassen die Pilze zu viel Wasser in der Pfanne.
Speck und Zwiebel im heißen Öl anrösten, dann die Eierschwammerl und die gewürfelte Paprika dazugeben und mitbraten lassen. Den Knoblauch hacken und ebenfalls dazugeben. Dann wird das ganze mit Salz, Pfeffer, 1 EL Paprikapulver, eine Prise Majoran und Kümmel abgeschmeckt, mit Mehl gestaubt und mit Weißwein und etwas Gemüsebrühe (100 ml) abgelöscht. Nach etwa 3-5 Minuten kann man den Schlagobers dazugeben und lässt das ganze noch cremig einkochen.
Sobald das Gulasch fertig ist, die gehackte Petersilie hinzufügen und mit frischen Semmelknödeln, Brot oder zu gebratenem Fleisch servieren.