Ressort
Du befindest dich hier:

Eierschwammerl-Kresse-Quiche

Ein einfaches Rezept für Eierschwammerl-Fans: Eierschwammerl-Kresse-Quiche - geht schnell und schmeckt herrlich!

von

Eierschwammerl-Kresse-Quiche
© Thinkstock

Zutaten (für vier Portionen):

  • 1 Packung TK-Blätterteig
  • 50 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 50 ml Sauerrahm
  • 1 Eidotter
  • 1 Eiweiß
  • 50 g Prosciutto
  • 50 g klein gehackte Schalotten
  • 100 g kleine Eierschwammerln
  • 1 Hand voll Garten- und Brunnenkresse
  • Butter
  • Salz
  • Muskat
  • Pfeffer

Zubereitung:

Die Eierschwammerln putzen und in etwas Butter ganz kurz ansautieren. Die Kresse dazumischen; salzen und pfeffern. Den Prosciutto in kleine Würfel schneiden und mit den Schalotten ebenso in Butter anbraten. Eine Tarteform (feuerfest) mit 16 Zentimeter Durchmesser ausbuttern und mit dem aufgetauten Blätterteig auslegen. Mehl, Milch, Rahm und Eidotter mit einem Schneebesen aufschlagen und 10 Minuten rasten lassen. Mit Salz, ein wenig Pfeffer und einer Prise Muskatnuss würzen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz fest schlagen und unter die Dotter-Milch-Masse rühren. Die Schwammerln mit der Zwiebel-Prosciutto-Mischung in die ausgelegte Tarteform geben und mit der Eiermasse übergießen. Die Quiche im vorgeheizten Rohr bei 170 °C etwa dreißig Minuten goldbraun backen. Mit Brunnenkresse dekorieren.

Extra-Tipp:

Dieses sehr einfache Rezept kann mannigfach abgewandelt werden: Statt der Schwammerln passen zum Beispiel Paprika, Faschiertes oder Thunfisch. Wird die Tarte im heißen Rohr zu schnell braun, mit einem Stück Alufolie lose abdecken.