Ressort
Du befindest dich hier:

Eigene Mode-Kollektion "Find": Wird Amazon das neue Zara?

"Find" nennt sich das eigene Fashion-Label des Online-Shopping-Riesen Amazon, das extra für den europäischen Markt geschaffen wurde. Die Preise sind niedrig, die Erwartungen hoch...

von

Find von Amazon
© Amazon.de/find

Eigentlich kann man ja ohnehin schon fast alles über Amazon shoppen. Aber nun wirft der Online-Versandhändler, der aufgrund seiner Arbeitsbedingungen immer wieder unter Kritik steht, doch noch etwas Neues auf den virtuellen Markt: eine eigenständige Modekollektion.

"Find" nennt sich die neue Marke, die zum Start am 6. September bereits über 500 Teile für sie und ihn im Angebot hat: Darunter minimalistische Trenchcoats, knallige Schuhe, Jeans, Kleider und vieles mehr. Blusen kosten beispielsweise 28 Euro, Pullover 24 oder Schuhe 56 - allesamt also in der günstigen bis mittelpreisigen Schiene.

Find von Amazon

Und Inspirationen für die Designs holt man sich ganz offiziell von Trendlabels wie Vetements, Balenciaga, Off-White oder Celine. In anderen Worten: Amazon möchte Zara werden. Dafür hat man sich auch entsprechende Unterstützung geholt: Nämlich in Form von abgeworbenen Managerinnen und Managern von Mango, H&M und Zara.

Find von Amazon

"Find" ist übrigens extra für den europäischen Markt konzipiert - in den USA hat Amazon bereits einige Lifestylemarken im Angebot: darunter die Fashionlabels James & Erin, Lark & Ro, North Eleven und Smart is Beautiful sowie die Kindermarken Scout & Ro und Mama Bear. Und diese machten Amazon 2016 zum zweitgrößten Modehändler innerhalb den USA. Ob das in Europa auch klappt?

Mehr dazu findest du auf amazon.de/find.

Find von Amazon
Find von Amazon
Find von Amazon
Thema: Shoppingtipps

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.