Ressort
Du befindest dich hier:

Ein Jahr nach dem Tod von Patrick Swayze: Witwe Lisa Niemi kann nicht loslassen

Am 14. September 2009 verlor Schauspieler Patrick Swayze († 57) seinen langen Kampf gegen den Krebs. Seine Witwe Lisa Niemi, 54, begleitete ihren Mann bis zum letzten Tage – und kann ihn noch immer nicht loslassen.


  • Bild 1 von 8 © woman.at
  • Bild 2 von 8 © woman.at

Lisa Niemi verriet dem "People"-Magazin in einem Interview, wie es ihr nun knapp ein Jahr nach dem Tod von Patrick Swayze geht. "Ich schreibe ihm noch immer Textnachrichten. Ich schrieb ihm, was ich ihm immer geschrieben habe: 'Ich liebe dich'. Und dann weinte ich ein bisschen."

Da Niemi und Swayze immer SMS geschickt hatten, wolle sie die Tradition jetzt nicht brechen. So schickte sie auch ihre Nachrichten tatsächlich ab. "Die Textnachricht kam nicht zurück. Entweder, er hat sie irgendwie bekommen, oder jemand anders hat sich darüber gefreut, dass er geliebt wird. Egal wie man es dreht, für mich ist es ein Gewinn", so die 54-Jährige.

Außerdem spüre Niemi noch immer die Gegenwart ihres verstorbenen Mannes. Nur langsam könne sie sich an den Verlust gewöhnen. Allerdings geben ihr die Erinnerungen an die schönen Zeiten mit ihrem Ehemann Kraft und Hoffnung.

"Ich bin so dankbar für die Verbindung, die ich zu ihm hatte, und ich glaube daran, dass ich ihn wiedersehen werde. Bis dahin muss ich einfach weitermachen", verriet Niemi weiter.

Auch für Patrick Swayze war Lisa Niemi die Liebe seines Lebens. Zu seinen Lebzeiten hat er sie stets als seinen Schutzengel bezeichnet. 34 Jahre war das Paar verheiratet, bis Swayze am 14. September 2009 den zweijährigen Kampf gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs verlor.

Redaktion: Marlene Altenhofer