Ressort
Du befindest dich hier:

Ein Werbespot zum … Kotzen meinen die
einen – Wir fragten beim AMS nach

Die 13-Jährige Yasmin will Zahnärztin werden. Ihre Freundin Alex aber nennt Matura, Uni und Fachausbildung als Hürden bis dahin und fragt, ob ihre Eltern auch auf eine Zahntechnikerin stolz wären.


Ein Werbespot zum … Kotzen meinen die
einen – Wir fragten beim AMS nach
© AMS

Dass Yasmin also nicht nur von ihrem Traumberuf abgeraten wird, sondern noch dazu Kopftuch trägt und somit als Mädchen mit Migrationshintergrund wahrgenommen wird, hat diesem aktuellen Cartoon des Arbeitsmarktservices Wien harte Kritik eingebracht. Als rassistisch, sexistisch, zum Kotzen wird er auf Twitter und Facebook bezeichnet. WOMAN fragte beim AMS nach, warum so ein Comic überhaupt freigegeben wurde – und erfuhr, dass Yasmins Geschichte bereits neu geschrieben wird …

„Wir wollten mit den Cartoons thematisieren, dass Berufe teilweise anders sind als sich die Jugendlichen das vorstellen. Und damit klarmachen, dass es große Unterschiede zwischen der eigenen Fantasie und der Realität gibt“, rechtfertigt Martin Zeilinger, Leiter der Berufsorientierung und –beratung am AMS Wien, die Werbespots. „Dass Yasmins Geschichte leider auch so gelesen werden kann, dass man da jemandem vom Studium abrät, ist uns erst heute bewusst geworden.“ Geschalten wird der Cartoon ab sofort nicht mehr. Zeilinger: „Wir lassen den Spot bereits abändern. Yasmin wird dann zur Beratung gehen und sich für die Entscheidung, was sie nach der Schule weitermachen wird, Zeit nehmen. Es wird ganz eindeutig rüberkommen, dass wir nicht gegen ein Studium sind.“

Warum aber gerade der Kopftuch tragendenen Yasmin und nicht dem blondgelockten Michi ein Studium ausgeredet wurde – ein Hauptkritikpunkt vieler empörter Reaktionen –konnte AMS-Experte Zeilinger nicht begründen. Wir wollen dem AMS keine Fremdenfeindlichkeit unterstellen – aber bitte das nächste Mal bei solch sensiblen Themen mehr aufpassen!

SEHEN Sie mehr unter folgendem Link:
www.arbeitszimmer.cc/2180.html

Und hier die überarbeitete Version:
www.arbeitszimmer.cc/data_content/AMS_story_Yasmin.pdf

Redaktion: Katrin Kuba