Ressort
Du befindest dich hier:

Einblicke ins Heft: Wir schaffen das nur gemeinsam!

Das neue Heft ist ab 10. Oktober im Handel erhältlich. Hier gibt's eine kleine Vorschau und wir verraten, warum ihr es unbedingt haben müsst!

von

Einblicke ins Heft: Wir schaffen das nur gemeinsam!

Außerdem im Heft: Die beste Kosmetik aus der Natur!

© iStock

Ja, wir wissen, dass das Wetter zurzeit eher frustrierend ist. Der Sommer hat sich endgültig verabschiedet und die kühlere Jahreszeit kündigt sich an. Doch wir sind gewappnet. In der neuen WOMAN-Ausgabe warten nämlich einige Storys auf uns, die unbedingt gelesen werden wollen – und sollten. Wir schaffen das alles nämlich nur gemeinsam. Wovon wir reden?

Von unserer Umwelt natürlich. Wir verraten ab 10. Oktober, wie wir uns alle um eine gesündere Welt kümmern können und mit kleinen Schritten Großes bewirken können. Das starke Heft mit vielen Ideen für ein besseres Klima & Menschen, die schon umdenken. Wir sind viele Gretas!

Sneak Peek: Diese Themen erwarten dich im aktuellen WOMAN

Und was ist Vulva-Watching? Weißt du, warum du täglich zehn Minuten nackt in der Wohnung herumlaufen solltest? Nein? Wir verraten es dir im großen WOMAN-Sextalk! Die Ö3-Moderatoren Philipp Hansa, Tarek Adamski und Psychologin Sabine Hackl plaudern ungeniert über Pornos, Masturbation und den Filterwahnsinn der jungen Generation.

Achtung, Zeitverschiebung! Wie verändert uns das Leben? Wir haben Prominente gebeten, sich intensiv mit sich und ihrem Alter zu beschäftigen – und sie sogar optisch einige Jährchen in die Zukunft geschickt! Dazu gibt's kluge und ehrliche Gedanken über früheren Erwartungen und Perspektiven, Dinge die man gerne ausgelassen hätte, und welche Zeit in ihrem Leben am wunderbarsten war, ist oder wird…

Unser super-süßes Papier-Goodie: Bitte wie herzig sind die denn? Wir haben für dich entzückende DIY-Schilder für deinen Kräutergarten designt. Machen gute Laune im Beet und sind megastylisch!

Außerdem im Heft: Euer exklusives Wochen-Horoskop, in dem ihr alles über Liebe, Job & Gesundheit erfahrt, der Mondkalender von Helga Kuhn und ein Interview mit Natascha Kampusch. Wie es ihr geht? Den Umständen entsprechend gut, könnte man sagen. Die meiste Zeit verbringt Natascha Kampusch mit ihrer Stute und mit Recherchen im Internet. Erste Ergebnisse kann man in ihrem spannenden Buch, das sich gegen Hass im Netz richtet, lesen. Wir besuchten sie auf dem Reiterhof ihres Vertrauens.

Thema: Trends

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .