Ressort
Du befindest dich hier:

Polizei warnt vor angebrachten Plastikstreifen an Haustüren

Solltest du auf deiner Haustür einen dieser Kunststoffstreifen entdecken, rufe lieber schnell die Polizei. Es handelt sich um einen Einbrecher-Trick!

von

Einbrecher Klebestreifen an Haustür - Polizei warnt

So überprüfen Einbrecher, ob jemand zuhause ist!

© istockphoto.com

Offenbar ist das Markieren von Häusern und Wohnungen bei Einbrechern eine gängige Vorgehensweise. In Graz warnt die Polizei derzeit vor einem neuen Trick. Potentielle Einbrecher bringen zwischen Tür und Türstock kleine Plastikstreifen an, um herauszufinden, ob jemand zuhause ist oder nicht.

Die Plastikstreifen (wahrscheinlich aus PET-Flaschen geschnitten) fallen herunter, sobald man die Tür öffnet. So sehen die Einbrecher, ob jemand zuhause ist. Bleibt der Streifen stecken, kann man davon ausgehen, dass die Bewohner für längere Zeit weg sind.

Vor allem jetzt, in der bevorstehenden Urlaubszeit, wird diese Methode gerne von Dieben genutzt. In Graz wurden derartige Streifen nach mehreren Einbrüchen in den vergangen Tagen bei den Tatorten entdeckt. Solltest du also einen Plastikstreifen am Boden finden, rufe bitte sofort die Polizei.

Dieses Video könnte dich interessieren:

© Video: WOMAN

Thema: Home

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .