Ressort
Du befindest dich hier:

Eine gesunde Schwangerschaft trotz hektischem Alltag

Aktiv, dynamisch und immer unterwegs – die moderne Frau von heute ist nicht zu bremsen. Lange Arbeitstage, viel Sport und ein ausgiebiges Sozialleben sind keine Seltenheit. Auf den ersten Blick scheint dieser Lebensstil für eine werdende Mutter wenig passend. Aber mit ein paar kleinen Änderungen und der richtigen Ernährung ist eine aktive Schwangerschaft kein Problem.

von

Eine gesunde Schwangerschaft trotz hektischem Alltag
© istockphoto.com

Immer mehr Wissenschaftler sind davon überzeugt, dass die Grundlage für erfolgreiche Menschen bereits im Mutterleib gelegt wird. Ist die Mama während der Schwangerschaft entspannt und gesund, werden die notwendigen Anlagen besonders stark ausgebildet.

Nun könnte man denken, dass die schwangere Frau folgerichtig daheim bleiben sollte und den Tag mit Yoga und Kochen verbringen muss – doch das ist weit gefehlt. Denn entspannte Mütter können durchaus mit Stress beladen sein, solange es der richtige Stress ist.

Ein voller Terminplan ist auch während der Schwangerschaft kein Problem. Allerdings sollte man darauf achten, unangenehme Termine, Aufgaben oder Meetings weitgehend zu vermeiden. Ist also absehbar, dass der bevorstehende Kundentermin mit unnötigem Stress verbunden ist, ist ein Tausch mit einer Kollegin durchaus eine Option. Bringt die Arbeit aber Spaß und eine gesunde Portion an Herausforderung, steht Business-as-usual auf dem Tagesprogramm.

Sport macht glücklich

Wer seine Tage gern auf dem Fahrrad oder im Fitnessstudio verbringt, der kennt das wunderbare Gefühl, das man nach einem guten Work-out genießt – dem wachsenden Kind sollte man diese Glückshormone auf keinen Fall vorenthalten. Ob Yoga, Ausdauersport oder Schwimmen, der bestehende Sportplan muss nicht gekürzt werden. Im Verlauf der Schwangerschaft wird man feststellen, dass man schneller an seine körperlichen Grenzen stößt als zuvor. Hier ist es wichtig, auf den eigenen Körper zu hören und es nicht zu übertreiben.

Hinweis

Es ist eine gute Idee, die regelmäßige Sportroutine durch Meditationsübungen zu ergänzen. Das hilft bei der Entspannung und hat positive Auswirkungen auf die Entwicklung des Kindes.

Die richtige Nahrung wählen

Abhängig von der Schwangerschaftsphase sind andere Spurenelemente, Nährstoffe und Mineralien wichtig, um eine ungehinderte Kindesentwicklung perfekt zu unterstützen. Hochwertige Schwangerschaftspräparate wie Pregnavit Plus von Ratiopharm sind da ein praktischer Helfer.

Das Mittel ist unter anderem darauf ausgelegt, die notwendige Folsäurezufuhr in den ersten Schwangerschaftswochen ausreichend zu decken. Die Zufuhr von Folsäure kräftigt den Fötus in diesem delikaten Entwicklungsstadium.

Neben einem passenden Schwangerschaftspräparat sollten die werdenden Mütter auch auf eine ausgewogene Ernährung achten:

  • Gesundes Eiweiß – Eier, Joghurt
  • Weißes Fleisch und Fisch
  • Geregelte Kohlenhydrataufnahme für ausreichend Energie

Mit der richtigen Ernährung, „gutem“ Stress und den benötigten Ruhepausen, ist ein aktiver Alltag während der Schwangerschaft weder für Mama noch für das Baby bedenklich.