Ressort
Du befindest dich hier:

Einfache Einkoch-Ideen

von

An die Glücklichen, die stolze Besitzer von Obst- und Gemüsegärten sind: Jetzt ist die ideale Zeit zum Einkochen! Aber auch für alle anderen gilt: Was nicht verwertet wurde, bekommt im Glas eine zweite Chance. Denn die Zucchini vom letzten Grillfest ergeben mit Nüssen ein herrliches Chutney, und die Ribiseln mit Schönheitsfehlern machen sich auch als Marmelade besonders gut! Neugierige kramen alte Sorten wie Quitten aus - und pflanzen sie vielleicht in der nächsten Saison im eigenen Garten. Damit wir unsere Sortenvielfalt bereichern - und auch in Zukunft nicht darauf verzichten müssen …


Zucchini-Chutney mit Nüssen © Bild: Katsiaryna Belaya/iStock/Thinkstock

Zucchini-Chutney mit Nüssen

Zutaten (für 5 Gläser).

1 kg Zucchini, 2 Zwiebeln, 100 ml weißer Balsamico, 2 TL Curry, 1 TL Paprikapulver, 2 EL gehackte Walnüsse, 1 TL Dijon-Senf, 1 Messerspitze geriebener Ingwer, 1 TL Salz, 1 EL Gelierzucker

Zubereitung.

Zucchini und Zwiebeln in feine Würfel schneiden, beides in einen Kochtopf geben. Jetzt alle Zutaten außer Gelierzucker dazugeben. Gut vermischen und 50 Min. im geschlossenen Topf köcheln lassen (Probe: Die Zucchini sollten noch ein wenig Biss haben!). In den letzten 5 Min. Gelierzucker zugeben, nochmals aufkochen. Alles in Gläser füllen, umgedreht auskühlen lassen. Tipp: Passt perfekt zu Grillfleisch!