Ressort
Du befindest dich hier:

Die mörderische Eislady hat einen neuen Lover

Die zweifache Mörderin Estibaliz Carranza, 40, fand im Gefängnis eine neue Liebe! Lies in WOMAN das exklusive Interview mit ihrem Liebhaber.

von

Estibaliz Carranza
© Edition A

Der Fall faszinierte Österreich wochenlang: Die Spanierin Estibaliz Carranza hat 2008 und 2010 zwei Lebenspartner aus nächster Nähe in den Kopf geschossen, die Leichen zersägt und im Keller einbetoniert. Sie wird 2012 zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilt. Die Boulevardmedien nannten sie Eislady, weil sie im 12. Wiener Bezirk einen Eissalon führte. Im Gefängnis traf sie nun ihre neue Liebe.

Lies ab Donnerstag in der neuen WOMAN das einzige Interview inklusive Fotos mit Martin L. : Der neue Liebhaber sitzt eine Gefängnisstrafe wegen Mordversuch und Brandstiftung ab. 2020 kommt der 33-Jährige frei, dann will er Estibaliz Carranza heiraten. „Seit Jahren schreiben sie mir vor, was ich darf und was nicht“, sagt er. „Meinetwegen sollen sie mir auch vorschreiben, was ich denken darf und was nicht. Aber bestimmt lasse ich mir nicht vorschreiben, wen ich lieben darf und wen nicht“. Er will mit der Eheschließung auch ihren Namen annehmen.

Estbaliz Carranza über Martin L, 33.: „Er und ich. Wir sind aus der gleichen Welt. Ein Mann von draußen könnte mir nie mit mir teilen, was wir zu teilen beginnen.

Chronologie einer Liebe

Jänner 2017: Estibaliz Carranza wird von der Justizanstalt Schwarzau in das forensische Zentrum Asten, eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher, überstellt. In Asten gibt es einer Männer und einen Frauentrakt. Sexuelle Kontakte sind strengstens verboten

März 2017: Martin L. arbeitet in Asten als Haustechniker und repariert die Belüftung des Raucherzimmers. Die beiden Häftlinge lernen einander kennen.

März bis Juli 2017: Beide Häftlinge arbeiten zu Therapiezwecken in der Gefängniswerkstatt und kommen einander näher. Carranza bäckt Kuchen für L.

August 2017: Sie treffen sich heimlich in einer Kammer neben dem Fitnessraum, die von den Kameras nicht erfasst ist. Sie haben Sex miteinander.

Jänner 2018: Freunde von außerhalb organisieren ein verbotenes Treffen im Besucherraum des Gefängnisses. L. macht Carranza einen Heiratsantrag. Sie tragen Verlobungsringe.

März 2018: Bei einer Razzia werden Liebesbriefe an Estibaliz Carranza auf L.s Laptop entdeckt. Er kommt in die Justizanstalt Garsten. Jeglicher Umgang wird von der Justiz verboten. Beide halten daran fest, zu heiraten.

Thema: Report