Ressort
Du befindest dich hier:

Eislaufen in Österreich

Es muss nicht immer der Eislaufplatz sein: Auf vielen Seen in Österreich lässt es sich im Winter wunderbar eislaufen - eindrucksvolle Kulisse inklusive.


Eislaufen in Österreich
© Corbis

Der Neusiedlersee ist nicht nur im Sommer Anlaufstelle für unzählige Erholungssuchende, sondern auch im Winter einen Ausflug wert: Auf 320 Quadratkilometern findet man hier pures Eislaufvergnügen.

Der Lunzer See in Niederöstereich eignet sich dank dicker Eisschicht ebenfalls zum Eislaufen: Manchmal ist das Eis sogar so klar, dass man bis zum Grund sehen kann.

Der Natureislaufplatz Gnadenalm - Obertauern gehört zu den schönsten Eislaufplätzen Salzburgs.

Der Turracher See an der Grenze Kärnten/Steiermark liegt so hoch, dass er im Winter fast immer beständig zufriert.

Der Tristachersee in Osttirol bietet eine einzigartige Kulisse.

Unser Favorit: Der Weissensee , der im Winter beständig zufriert. Bis zu 40cm ist die Eisdecke dick, weswegen hier auch viele Sportler im Winter unterwegs sind.

Ob die Seen auch wirklich zugefroren sind, darüber geben die jeweiligen Tourismusverbände Auskunft.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .