Ressort
Du befindest dich hier:

Ellen Pompeo: Hängt Karriere an den Nagel

"Grey's Anatomy"-Star Ellen Pompeo will nach der Serie keine weiteren Rollen mehr annehmen: "Ich verspüre keinen großen Wunsch, nach Grey's weiterhin als Schauspielerin zu arbeiten!"

von

Ellen Pompeo: Hängt Karriere an den Nagel
© Photo by Angela Weiss/Getty Images

Wer gesteht es noch? Wir alle hatten eine Affäre und zwar immer montags! Denn an diesem Tag ließen wir unseren Liebsten, die Arbeit am Schreibtisch und allerlei kleine Dinge unserer To-Do-Liste hinten, um IHN zu sehen: Mc Dreamy! Die Serie Grey's Anatomy versüßte uns so manchen Wochenstart gewaltig. Der Blick von Patrick Dempsey alias Derek Shepard und die leicht durchgeknallte Art von Ellen Pompeo alias Meredith Grey ließen uns nach einem anstrengenden Mon(Arbeits-)tag immer wieder schmunzeln und entspannen.
Doch das wird offenbar nicht mehr so oft vorkommen. Denn wie die Schauspielerin Ellen Pompeo nun im Interview mit BuzzFeed verriet, habe sie keine Lust, ihre Karriere weiter fortzusetzen: "Ich verspüre definitiv keinen großen Wunsch, nach Grey's weiterhin als Schauspielerin tätig zu sein."

Und die 44-Jährige legt nach: "Ich merke, dass ich mich stark verändere. Und Schauspielerei ist nicht gerade aufbauend. In dieser Hinsicht möchte ich nicht unbedingt immer nur für andere arbeiten."
Ellen scheint damit ziemlich ernsthafte Absichten zu haben: "Ich meine, sag niemals nie. Ich werde nicht so etwas sagen, wie "Ich mache jetzt Schluss damit" und dann komme ich wieder zurück. Ich will einfach mein Herz, meinen Geist und meine Seele offen halten für alles, was mir auf meinem Lebensweg noch begegnet."

Ellen Pompeo mit ihrer Tochter und Ehemann Chris Ivery.