Ressort
Du befindest dich hier:

Der Nippel-Prostest wird jetzt modisch!

#embroiderynipples nennt sich eine Protest-Aktion, mit der augenzwinkernd modisch gegen die Nippel-Zensur von Facebook und Co. demonstriert wird.


Der Nippel-Prostest wird jetzt modisch!
© Instagram/embroiderynipples/

Miley Cyrus, Cara Delevingne oder auch Vogue -Fashion-Director Grace Coddington sind seit 2014 Schirmherrinnen der Aktion #FreeTheNipple. Die Initiative protestiert gegen die Zensur, der weibliche Körper auf Facebook und Instagram nach wie vor ausgesetzt sind.

#FreeTheNipple: Warum die Facbeook-Zensur ein zweischneidiges Schwert ist

Nach wie vor werden Fotos stillender Frauen gelöscht oder deren Accounts gelöscht, reicht es, ein Foto einer kurvigeren Fitnessbloggerin zu melden, damit es von den Sittenwächtern der Sozialen Netzwerke zensuriert wird. Ein zweischneidiges Schwert. Denn Facebook und Instagram wollen mit aller Macht verhindern, dass auf ihren Plattformen Pornographie verbreitet wird – und setzen deshalb strenge Richtlinien an. Nur hat ein Algorithmus kein moralisch-ethisches Empfinden, weshalb Fotos mit einer gewissen Pixel-Anzahl an "nackter Haut" automatisiert gelöscht werden. Und die realen Mitarbeiter, die mit der Prüfung der Inhalte betraut werden, entscheiden ebenfalls nach ihren eigenen Werten...

Doch selbst wenn man die Probleme der Netzwerke in Sachen Nacktheit teilweise nachempfinden kann – es sind vor allem die Körper von Frauen, deren Bedeckungsgrad offensichtlich als problematisch empfunden wird.

Der mexikanische Designer José Ramírez greift das Diskussionsthema nun mit seinen ironischen Kreationen auf: T-Shirts, die mit aufgestickten Brustwarzen zum Netz-Trend werden.

Mit der Nippel-Stickerei umgeht Ramírez das Verbot, Brustwarzen auf Sozialen Netzwerken zu zeigen – und zeigt sie indirekt trotzdem. Die genialen T-Shirts und Jutebeutel stellt der Designer auf der dazugehörigen Instagram-Seite vor. Er hat das Projekt erst im Jänner gestartet – schon jetzt sind die Protest-Shirts ein echter Hit!

Thema: Feminismus

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.