Ressort
Du befindest dich hier:

Emilia Clarke vermisst "Game of Thrones" jetzt schon

Die Mother of Dragons hat sich mit einem süßen Instagram-Post von "Game of Thrones" verabschiedet. Und ganz kalt lässt ihr Posting keinen Fan der Serie.

von

Emilia Clarke
© 2018 Getty Images

Fast ein Jahrzehnt war die 31-jährige Schauspielerin Emilia Clarke bei "Game of Thrones" dabei. Durch die Serie rund um machtsüchtige Familien im mittelalterlichen Setting wurde sie so richtig berühmt. Doch die HBO-Show geht langsam zu Ende - 2019 wird die finale Staffel veröffentlicht. Nun hat sich die Mother of Dragons von jenem Land verabschiedet, in dem sie die letzten Jahre intensiv verbracht hatte.

Dies schrieb sie in einem Instagram-Posting, das keinen "GoT"-Fan kalt lässt: "Ich bin heute in ein Boot gestiegen und auf eine Insel gefahren, um mich von jenem Land zu verabschieden, das fast zehn Jahre lang mein Zuhause fernab meines echten Zuhauses war." Sie dankt ihren KollegInnen und den SerienmacherInnen für ein Leben, das sie ohne der Serie nicht hätte haben können. Von welcher Insel genau die Rede ist (die Serienschauplätze befinden sich in Kroatien, Nordirland, Island und auf Malta), doch man kann sich schon denken, was sie damit meint.

Clarke spielt Daenerys Targaryen, eine starke Königstochter, die trotz extrem vieler Rückschläge und sehr harter Zeiten, den Mut hat, die Welt zu verändern. Im Laufe der Staffeln macht sie eine große Veränderung durch, die sie zu einer der stärksten Charaktere der Serie machen. "Game of Thrones" läuft seit 2011 auf HBO und sticht mit seinem riesigen Budget aus der Masse an TV-Serien heraus: Laut Indiewire belaufen sich die Kosten der letzten Staffel mit 15 Millionen Dollar pro Folge - 6 Folgen werden erwartet.