Ressort
Du befindest dich hier:

Emily Ratajkowski entwirft Bademode - und wir wollen sie!

Topmodel Emily Ratajkowski entwirft eine eigene Bademoden-Kollektion - und ist natürlich auch das Gesicht von "Inamorata". Die Bikinis im Style-Check.

von

Emily Ratajkowski entwirft Bademode - und wir wollen sie!

Emily Ratajkowsky: Das Model geht unter die Designer

© Instagram/Inamorata

Wenn man in einem Bikini so wahnsinnig gut aussieht wie das Model Emily Ratajkowski, dann scheint es nur wie ein logischer Schritt, wenn man selbst eine Bademoden-Kollektion entwirft.

Emily Ratajkowski ist nicht nur bildschönes Werbegesicht, Feministin und Kunstsammlerin, sondern auch eine clevere Geschäftsfrau. Weshalb sie jetzt unsere Instagram-Feeds mit einer Reihe toller Fotos flutet, auf denen sie den Launch ihrer eigenen Bademoden-Linie "Inamorata" promotet.

Modell "Orpheus" in Trendfarbe Senf, 75 Euro

Die Kollektion besteht aus sechs Bikinis und Badeanzügen, die alle von den 80ies inspirierte, hohe Beinausschnitte sowie an die 70ies angelehnte Farben wie Senf, Ocker, Rost und Beige mit Polka-Dots tragen.

Bikini "Neptun", 75 Euro
80ies brutal: Das Modell "Swami's" um 160 Euro

Wenn man sexy Bademode mit ein wenig Retro-Feeling mag, dann ist "Inamorata" die Swimwear-Linie des kommenden Sommers. Bereits jetzt kann man die Teile unter Inamorata.com vorbestellen (preislich zwischen 75,- und 160,- Euro), geliefert wird aber erst ab 10. Dezember.

Gerüschtes Bikini-Top "Vulcan" um 80 Euro
"Leucadia" in Schwarz, 160 Euro
Thema: Bademode

WOMAN Newsletter

Die E-Mail, auf die du dich jeden Tag freuen wirst: Top-Artikel, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen täglich in unserem Newsletter.

Jetzt anmelden