Ressort
Du befindest dich hier:

Emily Ratajkowksi’s Haarfarbe ist das neue Ombrè

Erinnert ihr euch noch an Ombré? Mittlerweile ist die Coloration ein wenig out. Model Emily Ratajkowski zeigt mit neuer Haarfarbe eine moderne Variante.

von

Emily Ratajkowksi’s Haarfarbe ist das neue Ombrè

Supermodel Emily Ratajkowski: Bei der MiuMiu-Show noch brünett

© 2017 Getty Images

Erinnert ihr euch noch, als die Damen aus "Sex and the City" aufhörten, ihre "Cosmopolitans" zu schlürfen? Einfach, weil zu diesem Zeitpunkt bereits JEDER Cosmos in der Cocktailbar orderte? So ähnlich verhält es sich mit "Ombrè"-Haar.

Honigblondes Haar mit platinblonden Spitzen oder kaffeebraunes Haar mit karamellfarbenen Highlights: Zu sehen ist der gefärbte Farbverlauf mittlerweile überall – und damit fast schon wieder ein wenig out.

Aktuell sind eher monochrome Haarfarben (tiefes Rot, Orange, Kastanienbraun oder ein fast ins platinfarbene gehende Blond) angesagt. Doch was ist mit denen unter uns, die gerne ein wenig mehr mit Farbe experimentieren, die mit Highlights ihren Teint erfrischen wollen?

Nun, Supermodel Emily Ratajkoswki (15,5 Millionen Follower auf Instagram) hat da einen frischen Colorations-Ansatz für uns:

Anstatt den hellen Farbverlauf nur im unteren Drittel des Haars zu tragen, beginnt er bereits vier Zentimeter vom Ansatz entfernt. Vom dunklen Nachwuchs wechselt die Tönung in ein karamellfarbenes und zu den Spitzen hin dann goldiges Blond. In Kombination mit den dunklen Farben Grau, Schwarz und Blau, die wir in diesem Winter so gerne tragen, sieht die Haarfarbe extrem frisch und modern aus. Du willst sie auch? Dann bitte deinen Friseur, deinen dunklen Nachwuchs fein auszublenden...

Thema: Haare