Ressort
Du befindest dich hier:

Emily Ratajkowski: Bikini-Foto mit 14 hat eine starke Message in puncto "Sexiness"

Model, Schauspielerin und Aktivistin Emily Ratajkowski erinnert uns mit einem Foto von ihr als Teenagerin einmal mehr daran, worum es bei "Sexiness" wirklich geht.


Emily Ratajkowski: Bikini-Foto mit 14 hat eine starke Message in puncto "Sexiness"

Emily Ratajkowski im November 2019

© 2019 Getty Images

Model und Schauspielerin Emily Ratajkowski erinnerte uns mit einem Instagram-Posting jetzt einmal mehr daran, worum es bei "Sexiness" wirklich geht. Ratajkowski veröffentlichte auf Social Media ein altes Bikini-Foto, bei dem sie gerade mal 14 Jahre alt war, um zu zeigen, wie weit sie in ihrer Denkweise gekommen ist, und um andere zu ermutigen, ihre Sicht auf Sexualität ebenfalls zu verändern.

Als Ratajkowski in die Modelbranche kam, wollte sie jedem beweisen, dass ihr Körper ganz natürlich ist, dass sie von Natur aus dünn und kurvig ist und dass ihre Schönheit ... nun ja ... von innen kommt. Obwohl es nie schlecht ist, stolz auf seinen Körper und sein Aussehen zu sein, erklärte Ratajkowski ihren Fans jetzt, dass sie sich gewünscht hätte, in einem jüngeren Alter gelernt zu haben, dass Sexualität nicht nur an der Oberfläche funktioniert.

"Ich habe allen möglichen Menschen liebend gern dieses Foto meines 14-jährigen Ichs gezeigt, um zu beweisen, dass mein Körper natürlich ist", begann Ratajkowski ihren Beitrag vom 4. Jänner. "Jetzt bin ich ein bisschen traurig, dass es das Foto überhaupt gibt. Ich war nur ein Kind auf diesem Bild und ich wünschte, die Welt hätte mein 14-jähriges Ich dazu ermutigt, mehr als nur mein Körper zu sein."

Auch wenn sie, wie sie sagt, noch immer Empowerment fühlt, wenn es um ihren Körper und ihre Sexualität geht, hat Empowerment für sie mittlerweile doch mehrere Facetten.

"Mittlerweile habe ich zum Glück noch viele weitere Teile in mir entdeckt, die so viel wichtiger sind, als 'Sexiness'", schrieb die Frauenaktivistin weiter. "...aber wenn du gerade 14 Jahre alt bist und das liest: Kümmer dich noch nicht darum. Lies eine Menge Bücher und denk einfach daran, dass Instagram nur ein kleiner Teil eines wunderschön komplexen Menschen ist."

Wir applaudieren!

Es hat etwas extrem Starkes und Schönes, seinen Körper und seine Sexualität zu lieben. Aber da draußen gibt es noch eine Menge mehr an Empowerment: Bildung, sich selbst und andere zu verstehen oder eine gesunde Beziehung zu seinen eigenen Gedanken. Das alles macht eine gute ausgebaute Sexiness aus. Und wir wir treten gerne in Emily Ratajkowskis Fußstapfen, um diese "wunderschön komplexen Menschen" zu werden!

Themen: Society, Report