Ressort
Du befindest dich hier:

Emily Ratajkowski verteidigt Freundin, die auf Instagram body-geshamed wurde

Emily Ratajkowski spricht mit ihren Followern auf Instagram Klartext, nachdem diese ihre Freundin Caitlin King wegen eines Bikini-Fotos shamten...

von

Emily Ratajkowski verteidigt Freundin, die auf Instagram body-geshamed wurde
© Instagram / Emrata

"Diese Hater sind verrückt" ging Schauspielerin und Model Emily Ratajkowski kürzlich (und unserer Meinung nach völlig zurecht) ihre Insta-Follower an. Was war passiert? Trolls beleidigten sie und ihre Freundin Caitling King wegen eines Bikini-Fotos, dass Emily auf ihrem Instagram Account postete:

"Warum postet Emily so ein Foto online? War doch klar, dass ihre Freundin für ihren Körper gehänselt wird", schrieb so zum Beispiel einer der User. "Du hast extra dieses Foto gepostet, um zu zeigen, dass DEIN Körper besser ist, als der deiner Freundin", eine andere.

Es gibt mehr als nur eine Körperform

Ratajkowski hatte darauf eine klare Antwort: "Ich liebe meine Freundin und auch ihren Körper. Ich finde sie sieht auf dem Bild super aus! Und ich bin sowas von stolz, dass sie mein Bikini-Design rockt!"

Glücklicherweise hatten einige ihrer Follower auch viel Liebe für die beiden Frauen und ihre verschiedenen Körper übrig! Trotzdem sehen wir einmal mehr: Die Menschheit ist es anscheinend schlicht nicht gewohnt, in den (sozialen) Medien verschiedene Körpertypen zu sehen. Und überhaupt scheinen Frauen es sowieso nie richtig machen zu können. Zu dünn zu sein ist problematisch. Zu dick zu sein sowieso. Und wenn man dann noch mit der besten Freundin Fotos am Strand macht und nicht unbedingt beide dem instagramschen Körperideal entsprechen, ist ohnehin die Hölle los...

Die Zwei hatte einen schönen Tag am Strand, fühlten sich wohl und im Gegensatz zu der halben Followerschaft auf Instagram war es den beiden völlig wurscht, wie sie dabei aussahen - und that's the spirit, den wir uns für 2019 wünschen!!!