Ressort
Du befindest dich hier:

Emilys eiserne Arbeitsmoral in „Der Teufel trägt Prada“

Anlässlich der Fortsetzung zu „Der Teufel trägt Prada“, in der unsere geliebte Emily ihren eignen Glanzmoment bekommt, wollen wir uns nun an ihre besten Szenen aus dem ersten Teil erinnern!


Emilys eiserne Arbeitsmoral in „Der Teufel trägt Prada“

Emily, das Arbeitstier!

© © 2006 Twentieth Century Fox, The Devil Wears Prada

Vor elf Jahren kam der Film in die Kinos und vor 14 Jahren erschien Lauren Weisbergers Buch. Nun folgt endlich eine Fortsetzung, in der keine andere als unsere geliebte Emily die Hauptrolle spielen wird. Doch bevor wir das neue Buch im Juni 2018 kaufen können, müssen wir uns dahin mit dem ersten Teil beglücken. Um uns Emily und ihre besten Momente als Mirandas Assistentin nochmal ins Gedächtnis zu rufen, gehen wir Schritt für Schritt ihre Arbeitsmoral mit euch durch!

1. Sie hat alle Aufgaben immer unter Kontrolle

2. Sie ist so eine gute Arbeitskollegin, denn sie weiß immer genau, was andere für Termine haben und erinnert sie gerne daran.

3. Sie gibt ihren Kollegen immer nette Komplimente zu ihren Outfits, deshalb arbeiten sie auch so gerne mit ihr.

4. Moralisch steht sie ihnen auch immer zur Seite. Ein wahrer Fels in der Brandung!

5. Sie liebt ihren Job so sehr und flüstert sich das immer wieder zu wie ein Mantra, damit sie es auch ja nicht vergisst.

6. Sie liebt ihn so sehr, dass sie von krank sein nichts hält. Man wird nicht krank, wenn man seinen Traumjob machen darf!

7. Doch nicht nur ihren Job liebt sie. Ihre Gesundheit liegt ihr auch am Herzen.

8. Am Wochenende verbringt sie auch gerne Zeit mit ihren Kollegen und ist immer offen für Pläne.

9. Anderen gönnt sie auch immer ihren Erfolg und freut sich sehr für sie.

10. Wenn ihre Kollegen sich krank melden, dann ist sie auch sehr verständnisvoll und wünscht ihnen eine baldige Besserung!

Thema: Kino & TV

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .