Ressort
Du befindest dich hier:

Nährstoff-Booster zum Trinken

Volle Kraft voraus: Je mehr Energie wir verbrauchen, desto mehr müssen wir nachladen. Also her mit den Energy-Drinks – aber ohne Chemie!

von

Nährstoff-Booster zum Trinken
© istockphoto.com

Es gibt Situationen, da braucht unser Bewegungsapparat die Extraladung Treibstoff, und jede Zelle des Körpers scheint "Mehr Power!" zu schreien. Nach einer anstrengenden Trainingseinheit etwa oder wenn wir uns mitten im Nachmittagstief befinden. Was uns dann guttut: trinken. Aber bitte keine Zucker-Chemie-Cocktails wie die klassischen Energy-Drinks aus der Dose. Auch Kaffee ist nicht immer die richtige Wahl. Vor allem nicht nach dem Sport, denn außer dem Wachmacher Koffein enthalten diese Getränke nicht sonderlich viele Nährstoffe. Genau die sind aber das Benzin für Muskeln, Nerven und Gehirn. Die perfekten Durstlöscher: Drinks mit einer hohen Dosis an Elektrolyten und Mineralstoffen.

Auftanken

"Gerade in Regenerationsphasen benötigen wir besonders viel Energie", weiß Georg Haschke, Entwickler des Konzepts "Clean drinking" von Dr. Owl. Denn an einem richtig stressigen Arbeitstag oder bei einem intensiven Workout verbraucht der Körper jede Menge Nährstoffe. Werden ihm diese während des Tiefs in konzentrierter Form wieder zugeführt, kann er sich viel schneller von dieser Anstrengung erholen.

Das bringen Iso-Drinks

Genau das ist es, was isotonische Getränke wie Dr. Owl machen. Sie haben in ihrer Nährstoffkombination die exakt gleiche Zusammensetzung wie das menschliche Blut. Dadurch kann der Körper die Energie besonders leicht aufnehmen. "So werden die Erschöpfungssymptome nicht nur überdeckt, wie es koffeinhaltige Energy-Drinks tun, die Regeneration wird nachhaltig unterstützt", erklärt Haschke. Bislang gab es diese Getränke vorwiegend fix und fertig in der Flasche. Manche Hersteller denken jedoch weiter und wollen nicht nur für den Körper, sondern auch für die Umwelt etwas tun: Sie vertreiben die Drinks als Pulver in kleinen Sachets, die man selbst mit Wasser mischt. Dadurch können bei Transport und Lagerhaltung viele Ressourcen eingespart werden.

Natur pur

Mutter Natur hat uns übrigens auch mit völlig natürlichen Varianten versorgt, Kokoswasser etwa. Es ist der optimale Energie-Booster und schmeckt angenehm süß. Wer es herber mag, trinkt alkoholfreies Weizenbier. Und für Kalorienbewusste ist Rooibostee die richtige Wahl. Übrigens: Sogar Mineralwasser kann regenerierend wirken, wenn es viel Magnesium und Kalzium enthält.