Ressort
Du befindest dich hier:

Nie mehr zu enge Strumpfhosen: Das Modell, das individuell an dich angepasst wird

Manche Kleidungsstücke engen ein, zwicken und sind einfach unangenehm - am liebsten würde man sie mit der Schere weiter machen! Und ganz genau das soll man jetzt sogar mit dieser speziellen, neuen Strumpfhose!

von

Wolford Comfort Cut
© Wolford

Es gibt in der Bekleidungsindustrie ein paar Kleidungsgrößen - denen gegenüber stehen Milliarden von Frauen, die allesamt anders gebaut sind. Und daher quetschen wir uns bisweilen in Normen, die uns gar nicht passen (wunderbar zweideutig...).

Bei Strumpfhosen jedoch könnte sich diesbezüglich einiges ändern. Zumindest bei Modellen aus dem Hause Wolford: Denn mit dem neuen Comfort Cut möchte man die Individualität einer jeden Frau in den Vordergrund stellen. Dabei handelt es sich nämlich um die weltweit erste Strumpfhose mit doppelt verarbeitetem Bund, der an die Figur angepasst werden kann.

Wie das gelingt? Man muss selbst Hand anlegen - mit einer Schere!

Wolford Comfort Cut

Bis zu vier Schnitte an gekennzeichneten Spots sind möglich, um die Bundweite zu personalisieren – jedoch ohne dabei auch nur eine Masche zu verlieren oder eine Laufmasche zu riskieren. Mit jedem Schnitt entsteht eine kleine Erweiterung, die den Bund etwa eine halbe Größe dehnt.

Die Comfort Cut Tights sind in den Größen XS - XL erhältlich - jeder Schnitt vergrößert den Bund um 2 cm. Insgesamt ist es also möglich, den Bund um 8 cm zu erweitern). Die Änderung ist dabei nicht reversibel.

Die neue Strumpfhose wird ab September 2016 im Handel erhältlich sein.

Wolford Comfort Cut
Wolford Comfort Cut
Wolford Comfort Cut
Thema: Strümpfe

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.