Ressort
Du befindest dich hier:

Iglesias: Geschenke für die Einbrecherin

Wer einmal ein Haus ausrauben möchte, sollte es bei Enrique Iglesias versuchen. Denn dort bekommt man nicht nur die Taxifahrt nach Hause bezahlt, sondern wird auch noch vom Hausbesitzer beschenkt.

von

Iglesias: Geschenke für die Einbrecherin
© GettyImages

Wer bei Enrique Iglesias einbrechen möchte, der hat sich ein gutes Ziel ausgewählt. Denn sollte der Einbruch misslingen, so wird man vom Hausherren und dessen Freundin Anna beschenkt und bekommt auch noch die Taxifahrt nach Hause spendiert. Klingt unglaubwürdig? Ist aber wahr!

In einem Interview verriet der Schmuse-Sänger, dass eine Einbrecherin neulich in seinem Haus war: "Sie kletterte über die Wasserseite. Ich wachte auf und sah sie herumwandern. Ich war total verwirrt. Man kann nur über das Wasser zu meinem Haus kommen und das kann gefährlich sein. Die Sicherheitsleute schnappten sie und fragten, ob ich Anzeige erstatten wolle, aber das würde ich niemals tun. Als erstes vergewisserte ich mich, dass es ihr gut geht.
Ich ging zum Wachhaus und sie war klitschnass. Es war ein kalter Tag. Ich war schockiert, dass sie so ein Risiko eingegangen war.“

Enrique und Anna lachen viel, gut und gerne!

Und anstatt sich darüber aufzuregen, dass eine fremde Frau in das Haus des Sängers eindrang, und versuchte, Enrique auszurauben, boten ihr Iglesias und seine Freundin Anna Kournikova einen Service der Extraklasse: „Meine Freundin war so nett, ihr ein paar Kleidungsstücke zu geben. Wir brachen sie zurück zu ihrem Hotelzimmer und sorgten dafür, dass mit ihr alles in Ordnung war.“