Ressort
Du befindest dich hier:

"Equinox": Wird diese neue Netflix-Serie noch besser als "Dark"?

Wer bei "Dark" nicht mitgekommen ist, auf den kommt bald eine neue Challenge zu, denn die dänische Netflix-Serie "Equinox" klingt mindestens genauso mysteriös.

von

Equinox
© Netflix

Wem wollen wir etwas vormachen: Heuer ist das Jahr, in dem wir regelmäßig unsere abonnierten Streamingdienste leer schauen. Und es gibt da schon ein, zwei Möglichkeiten, wie man doch noch an "neue" Serien rankommt. Aber so ein richtiger Kracher à la "Dark" oder "Stranger Things" war schon lange nimmer da. Bis jetzt! Aus Dänemark kommt nämlich ein Mystery-Thriller auf uns zu, der so spannend klingt, dass wir am liebsten sofort auf den Play-Button drücken würden!

Hier der erste Blick auf die Serie:

Worum geht es in "Equinox"?

Im Trailer sehen wir Astrid, die im Radio einen Anruf von einem Hörer annimmt, der offensichtlich mit dem dunkelsten Geheimnis aus ihrer Vergangenheit zu tun hat. Denn was die ZuseherInnen nicht wissen: 1999 ist eine ganze Schulklasse verschwunden – und so auch ihre Schwester. Wo sie hin ist? Vielleicht in eine Parallelrealität! Meint zumindest der Anrufer...

Kinder, die verschwinden, eine Parallelwelt, mystische Gestalten und eine Familie, die von alledem durchgerüttelt wird – wenn das nicht auch die Beschreibung der deutschen Hit-Serie "Dark" sein könnte, dann wissen wir auch nicht! Unser liebstes Detail am Rande: Es ist das Erstlingswerk einer Drehbuchautorin – Tea Lindeburg.

Wann landet "Equinox" auf Netflix?

Leider müssen wir uns noch gedulden, denn die Serie startet erst am 30. Dezember auf Netflix!

Thema: Kino & TV

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .